Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: gibt es sowas wie ping???

  1. #1
    Avatar von prometheus
    prometheus ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Baselland
    Alter
    50
    Beiträge
    320

    Standard gibt es sowas wie ping???

    hallo Tuxes,

    schon wieder eine lästige Frage eines Linux Greenhorns. Ich versuche verzweifelt, meinen Suse Laptop ins Netzerk einzubinden, aber er will nicht.

    Gibt es unter Linux (Suse 9.2) auch einen Befehl wie "ping", und wo muss ich den denn eingeben??

    Danke und Gruss, Pro

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Wettswil am Albis
    Alter
    40
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Ja, es heisst ping!

  3. #3
    Avatar von prometheus
    prometheus ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Baselland
    Alter
    50
    Beiträge
    320

    Standard

    ok, danke!

    mit Kabel funzt es mittlerweile, Wireless will noch nicht gehen, hmmmm......????

    Gruss, Pro

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Wettswil am Albis
    Alter
    40
    Beiträge
    2.254

    Standard Re: gibt es sowas wie ping???

    Original geschrieben von prometheus
    hallo Tuxes,

    schon wieder eine lästige Frage eines Linux Greenhorns. Ich versuche verzweifelt, meinen Suse Laptop ins Netzerk einzubinden, aber er will nicht.

    Gibt es unter Linux (Suse 9.2) auch einen Befehl wie "ping", und wo muss ich den denn eingeben??

    Danke und Gruss, Pro
    Ein paar Zusatzinfos:

    Öffne mal eine Console, gib "su" (Superuser) ein: Du wirst nach dem root-Passwort gefragt.
    Danach mal "ifconfig", dann siehst du eine Übersicht über die verfügbaren Schnittstellen.
    -> ifconfig ist das Pendant zu ipconfig!
    Siehst du da sowas wie "eth0" als Gerät auftauchen? Das ist deine erste Ethernet-Schnittstelle (vielleicht hast du noch mehr, die werden dann aufgezählt)
    Gleich daneben sollte auch eine IP-Adresse vergeben sein, siehst du die?

    Ping funktioniert natürlich gleich, wie du es gewöhnt bist, nur wird erst nach einem [Ctrl-C] aufgehört zu pingen und nicht schon nach vier mal.

    Suse hat eine (IMHO gelungene) GUI zum anpassen von Netzwerkeinstellungen. Heisst Yast oder Yast2 und ist mit der Systemsteuerung unter Win32 zu vergleichen.

    Fragen:
    -Hast du mehrere Netzwerkschnittstellen?
    -Werden diese auch erkannt und aktiviert? (siehst du sie bei "ifconfig" und haben diese eine ip?)

    bis bald
    Kermit

  5. #5
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Wettswil am Albis
    Alter
    40
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Nachtrag:
    So sollte die Ausgabe beim Befehl "ifconfig" etwa aussehen:
    Code:
    root@0[master]# ifconfig
    eth1      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:E0:7D:A3:8D:BB
              inet addr:192.168.1.34  Bcast:192.168.1.255  Mask:255.255.255.0
              inet6 addr: fe80::2e0:7dff:fea3:8dbb/64 Scope:Link
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:74811 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:81368 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:8590101 (8.1 MiB)  TX bytes:13563355 (12.9 MiB)
              Interrupt:18 Base address:0x4000
    
    lo        Link encap:Local Loopback
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:0
              RX bytes:1316 (1.2 KiB)  TX bytes:1316 (1.2 KiB)
    Und hier noch ping:
    Code:
    root@0[master]# ping informatikboard.ch
    PING informatikboard.ch (80.74.132.2): 56 data bytes
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=0 ttl=51 time=19.6 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=1 ttl=51 time=22.4 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=2 ttl=51 time=22.0 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=3 ttl=51 time=23.6 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=4 ttl=51 time=23.2 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=5 ttl=51 time=20.9 ms
    64 bytes from 80.74.132.2: icmp_seq=6 ttl=51 time=20.5 ms
    
    --- informatikboard.ch ping statistics ---
    7 packets transmitted, 7 packets received, 0% packet loss
    round-trip min/avg/max = 19.6/21.7/23.6 ms

  6. #6
    Avatar von prometheus
    prometheus ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Baselland
    Alter
    50
    Beiträge
    320

    Standard

    hallo Kermit,

    danke für Deine Ausführungen. Als Anhang das Ergebnis meines Ifconfigs.

    Irgendwie klappt das mit dem Wireless noch nicht so ganz, auch eine Adresszuweisung über W2k3 Server DHCP hat nicht geklappt. Nun sitze ich hier mit meinem Lapi und habe ein 25m Patchkabel angeschlossen, goil!!

    Any Ideas?

    Pro

  7. #7
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Wettswil am Albis
    Alter
    40
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Bei dir erhalten eth0 und eth1 Ip-Adressen zugewiesen, das ist gut!

    Ist eth0 dein Kabel und eth1 Wireless?

    Bin mir nicht mehr sicher, wie Suse das handhabt, aber in Yast kannst du glaubs angeben, welcher Adapter der primäre, und welcher der sekundäre ist.

    Oder sonst entferne die "Kabelschnittstelle" mal ganz aus dem Eigenschaftendialog der Netzwerkeinstellung und schau, was passiert.

    bis bald
    Kermit

  8. #8
    Avatar von prometheus
    prometheus ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Baselland
    Alter
    50
    Beiträge
    320

    Standard

    Original geschrieben von kermit
    Bei dir erhalten eth0 und eth1 Ip-Adressen zugewiesen, das ist gut!

    Ist eth0 dein Kabel und eth1 Wireless?

    Bin mir nicht mehr sicher, wie Suse das handhabt, aber in Yast kannst du glaubs angeben, welcher Adapter der primäre, und welcher der sekundäre ist.

    Oder sonst entferne die "Kabelschnittstelle" mal ganz aus dem Eigenschaftendialog der Netzwerkeinstellung und schau, was passiert.

    bis bald
    Kermit
    Die Adressen habe ich in Yast von Hand zugewiesen. Ja 0 ist Kabel und 1 Wireless.

    Meinst Du dass ich diese Reihenfolge mal ändern sollte?

    Ping auf die Adressen untereinander auf dem Lapi funktioniert, von extern kann ich nur die Schnittstelle mit dem Kabel erreichen..

    Gruss, Pro

  9. #9
    Registriert seit
    28.09.2004
    Ort
    Wettswil am Albis
    Alter
    40
    Beiträge
    2.254

    Standard

    Ich denke mal, du hast einen DHCP-Server, richtig? Dann lass diesen die Nummern zuweisen, evtl. temporär auch mal WEB oder sonstige Verschlüsselung am Accesspoint ausschalten. So kannst du testen, ob überhaupt eine Funkverbindung zustandekommt.

    bis bald
    Kermit

  10. #10
    Avatar von prometheus
    prometheus ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Baselland
    Alter
    50
    Beiträge
    320

    Standard

    so, nun gehts. Ich habe in Yast die interne LAN Karte auf deaktiviert gestellt, nun nimmt er klaglos die wireless card. Endlich kann ich mein Kabel wieder verstauen :-)

    Trotzdem seltsam, dass man nicht beide Karten aktiv halten kann. Ich kann mich an ein ähnliches Problem unter win98 erinnern, bei dem dies auch immer zu Probs geführt hat. Nun gut, ich kann damit leben, Kabel brauche ich eh nur noch selten.

    So nun mal schauen, was man mit diesem BS sonst noch so verbrechen kann, ich fühle mich auf alle Fälle schon sauwohl und sehe keinen Grund, das Teil nicht auch in einer produktiven Umgebung einzusetzen.

    bis zum nächsten Linux Problem, Gruss Pro

Ähnliche Themen

  1. Kein Ping ab bestimmten IP-Range
    Von stadma im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 15:11
  2. von heute auf morgen Hardwarefehler beim Ping
    Von Zandrael im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 09:59
  3. Hardwarefehler bei Ping
    Von beaviz im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 23:09
  4. CS: Ping zu Hoch!!!
    Von alexalfeld im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 21:26
  5. Ping
    Von gscht im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 23:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop