Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Warum ein neues Forum "ERFOLG ist reine Kopfsache"?

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2003
    Ort
    St. Gallen Schweiz
    Alter
    41
    Beiträge
    3.459

    Standard Warum ein neues Forum "ERFOLG ist reine Kopfsache"?

    Hallo Zusammen

    Im Jahre 2003 habe ich dieses Forum hier gegründet, aufgebaut um Menschen in der Schweiz kostenlos eine Möglichkeit anzubieten um bei Weiterbildung und Fragen im Bereich Informatik schnell antworten zu bekommen. Über 21’000 Themen und 17’000 registrierten Nutzer haben sich in den vergangenen 15 Jahren auf informatikBoard.ch registriert und mit gearbeitet. Das Forum wurde aufgebaut im Sinne von "Benutzer helfen Benutzern", dies ist bis heute das Konzept unseren Boards.

    Mittlerweile hat sich dieses Forum aber auch die Menschen dahinter weiter entwickelt, das bedeutet, dass heutzutage statische Foren, so gut wie sie auch sind, kaum mehr von der Masse genützt werden. Natürlich kommen trotzdem noch jeden Tag viele hundert Besucher, aber die kommen meistens über Google und wenn sie die Antwort erhalten haben oder nicht, gehen sie dann nach wenigen Sekunden oder Minuten wieder. Kaum einer wird sich registrieren und ebenfalls mitmachen, denn heute kommunizieren wir über Apps und Social Media wie Facebook, Instagram und Youtube.

    Das ist auch gut so, die Welt bewegt sich weiter, trotzdem hat dieses Forum weiterhin seine Berechtigung.



    Ich möchte euch ein bisschen von mir erzählen, damit ihr versteht, warum ich dieses Forum hier "ERFOLG ist reine Kopfsache" in UNSEREM Informatik-Board eröffne.

    Meiner Meinung nach kann jeder Mensch erfolgreich werden, ich meine nicht unbedingt "nur" erfolgreich im Geschäft, sondern vor allem auch im privaten Bereich und in seinen Finanzen. Jeder Mensch hat die Möglichkeit, dass er seine Ziele erreichen kann, auch seine selber gesteckten finanziellen Ziele, denn schliesslich arbeiten wir unser Leben lang für das Geld.

    Das Thema Geld ist ein sehr heikles Thema, denn über Geld redet man nicht, Geld stinkt oder wer viel Geld verdient, kann dies nur, weil er andere Menschen ausbeutet... zumindest ist dies die allgemeine Haltung zum Geld.


    Doch, so einfach ist es nicht meine Freude, denn wie bei allem sollte man es hinterfragen, WER solches von sich gibt, und WELCHE Interessen dabei ausgespielt werden.
    Wer dies hinterfragt, muss damit rechnen auf bekannten Wegen auf Widerstände zu treffen, dass man "ungemütlich" wird und dies möchten gewissen Menschen nicht.


    Ich weiss, ihr denkt bestimmt, was will der Rene mir nun anbieten oder verkaufen. Ich erkläre das euch gerne und appelliere einmal an euren Verstand und euer Vertrauen in mich, seit über 15 Jahren mit diesem Forum, denn ich bin immer noch derselbe und mehr kann ich euch mit Worten im Moment nicht geben um euer Vertrauen zu bekommen.

    Schau, im Klartext, seit 15 Jahren habe ich von euch allen hier im Forum nie Geld haben wollen, auch habe ich mich nie finanziell bereichert, wir hatten jede Menge physische Board-Treffen, an denen ich spendabel war, denn dieses Board funktioniert ja nur mit euch und ich wollte euch dies so zurück geben, denn ich bin euch sehr dankbar für eure Zeit, welche ihr in dieses Board investiert habt. Und dies meine Freunde bleibt auch jetzt so, ich werde und will nie euer Geld, ich rede auch nicht mit euch hier in diesem Forum über Aktien, Börse oder anderen Investitionen in denen ich direkt oder indirekt euer Geld haben möchte.


    Nein, darum gehts nicht, das wäre mir nicht würdig. Versteht verdammt nun mal einfach, dass es an eurer EIGENEN Einstellung zum Geld liegt, wenn ihr kein Geld habt. Wenn ihr nicht mehr Geld haben wollt, auch gut, aber hört auf zu denken, dass wenn ihr mehr Geld haben wollt, dies nur mit mehr Zeit geht, hört auf zu denken, wie ein Arbeitnehmer zu denken, , der sein Leben lang arbeitet, in Erwartung, dass er, wenn er dann in Rente ist, genügend Geld und Zeit haben wird um alles das zu machen, was er in seinem Leben davor nicht gemacht habt. Bitte Freunde, vergesst das, so wird es nicht funktionieren.

    Es hat noch nie funktioniert, wenn viele Menschen in der gleichen Zeit durch die Türe gehen wollen und das wird passieren zum Beispiel durch die Babyboomer, die zwischen 1946-1964 geboren wurden und JETZT und in den nächsten Jahren in Rente gehen. Ihr müsst aufhören anderen Menschen wenn es um euer eigenes Leben geht zu vertrauen, indem ihr euch euer ganzes Leben fremdsteuern lässt und die erwartungshaltung habt, im Rentenalter halten die da draussen alle Ihre Versprechen ein. Vergisst das bitte, das wird nicht funktionieren. Vertraut nicht jemand anderem, der Regierung, den Politikern, dem Chef oder dem Statt euer Leben an, übernimmt selber Verantwortung darüber...... und dazu braucht es Bildung, Bildung in euch selber..... und ich denke da nicht an Informatikweiterbildungen, die wir hier im Board seit 15 Jahren besprechen, nein, ich denke an Bildung in euer Persönlichkeitsvermögen, dem Ding zwischen euren Ohren. NUR damit kommt ihr weiter und es ist euch möglich aus eurer verdammten Bequemlichkeitszone auszubrechen und endlich mal dahin zu kommen, wo andere sind, die ihr als Vorbilder habt. Es geht immer nur um dich selber, denn du bist wichtig und du bist für dich verantwortlich, nimm dein Potential und hole dein besseres Ich aus dir und baue darauf.
    Ich weiss es klingt esoterisch oder auch spirituell, aber Freunde, darum gehts doch nicht, wie es klingt, ich denke nicht, dass es so klingt, aber es ist auch egal, es geht einfach um euch.

    Meine Freunde, vergisst, dass euch irgendjemand helfen wird dabei, dass ihr einen Super Lebensabend geniessen könnt, wir alle haften solidarisch, darauf ist alles gebaut und wenn viele von uns vieles wollen, wird jeder Teil davon, das bekommen, was alle bekommen werde und dann geht es nicht um den einzelnen. Ihr seit auf euch alleine gestellt, ihr müsst selber eure Verantwortung über euer Leben übernehmen, dies seit ihr euch, euren Familien und euren Kindern schuldig. Es ist meiner Meinung nach sogar eine Frechheit, wenn ihr euer Potential nicht dafür verwendet, das Beste aus euch für eure "nächsten Lieben" zu machen.


    So, nun wisst ihr vielleicht ein bisschen, um was es mir hier geht, natürlich habt ihr nicht damit gerechnet und ihr denkt, was will der auf einmal von mir, wann kommt er mit dem Onlineprogramm X oder dem PDF Y und will Kohle von mir...... Ich kann euch sagen, meine Freunde, nie, das war und ist auch nie meine Absicht.



    Ich weiss, ihr habt mich als Admin damals vor 15 Jahren kennen gelernt, dazwischen auch als Unternehmer, aber auch als Gastgeber an den iB-Treffen, ich bin der Meinung ihr könnt mich ein bisschen einschätzen und damit zumindest ein bisschen Vertrauen haben um zumindest still und leise zuzuhören und vielleicht den einen oder anderen Denkanstoss zu übernehmen.
    Bitte fangt nicht an mich zu bewerten, sondern verwertet das, was ich euch sagen werde, denn ich meine es ehrlich, so wie ich bin, denn ich habe grosses Interesse daran, meiner "ursprünglichen" Community ebenfalls von meiner neuen Herzensangelegenheit zu berichten. Ich möchte, dass es alle Wissen, was ich jetzt machen werde, denn es ist gut was ich mache, da ich vielen Menschen damit helfen möchte. Und für alle die dies nicht sehen wollen, was ich hier schreibe, sollen sich doch einfach davon distanzieren, denn früher oder später werdet ihr es selber merken, dass es mir ernst ist und es von Herzen kommen und dass es mir möglich ist, anderen Menschen zu helfen, die bereit dafür sind.


    Warum mache ich dieses Theater überhaupt?
    Nun wird es persönlich, ich hoffe, das geht in Ordnung für euch.

    Letztes Jahr gab es zwei einschneidende Erlebnisse für mich. Das erste war im Herbst 2017 als ein Freund, den hier alle im Board kennen, viele auch persönlich, plötzlich gestorben ist.
    Sein Vater hat es am 18.10.2017 um 09:14 Uhr hier im Board, denn er war auch im Mod-Team, uns allen mitgeteilt. Daniel seine letzte Aktivität hier in unserem Forum war am 12. Oktober 2017 um 17:28 Uhr, wenige Stunden danach am 13. Oktober 2017 ist er gestorben. Genau 14 Jahre davor auf den Tag genau am 13. Oktober 2003 hatte sich Daniel hier in unserem Board registriert. Ich glaube nicht an Zufälle, doch das war für mich ein sehr einschneidendes Erlebnis, denn nicht nur wegen dieser Geschichte, sondern auch der Tatsache, dass Daniel zum Forum-Core dazu gehörte und von Anfang an mit mir zusammen dieses Board aufgebaut hat, vieles von dem wie heute dieses Board ist, wurde von Daniel angetragen.
    Daniel war eine sehr aussergewöhnliche Person, jeder der ihn kannte, kann mir beipflichten. Daniel war gleich alt wie ich und ist mit 40 Jahren gestorben...


    Das zweite einschneidende Erlebnis war, dass ich an einem Seminar war mit 250 anderen Menschen, ich war der Jüngste mit einem Freund, der mich begleitete. Bei diesem Seminar ging es um finanzielle Bildung. Nochmals, ich war mit meinem Freund der Jüngste, mit 40 Jahren, alle anderen waren zwischen 60 und 65 Jahren.


    Diese Menschen hatten ihr Leben schon gelebt, zumindest sagten sie dies, diese Menschen hatten viel zu erzählen und haben dies auch gemacht. Ich habe Schicksale gehört, warum sie erst jetzt ein paar Jahre vor der Rente, mit dem Messer am Hals, sich um ihren verdienten Lebensabend kümmern und dies so abgrundtief bereuen, diese Menschen haben erzählt und dabei auch geweint, sie bereuen es sich nicht früher um ihre finanzielle Bildung gekümmert haben, denn sie haben nicht nur ihr ganzes Leben gearbeitet und viel gearbeitet und waren deshalb kaum bei der Familie zuhause und haben nicht wirklich erlebt, wie ihre Kinder aufgewachsen sind, sondern sie haben auch ihre Verantwortung gegenüber ihren Familien nicht wahr genommen, da sie vielleicht Ihren Kindern im Lebensabend auch noch finanziell auf den Taschen liegen, sollten sie zuwenig Rente bekommen oder sogar noch krank werden.

    Diese Menschen haben geweint, weil ihnen bewusst war, dass sie ihre Chancen nicht genutzt haben um ihren eignen Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Statt dessen haben ihre Kinder das gleiche Schicksal zu erleben wie sie und das schmerzt unheimlich, weil sie nun dafür diese Verantwortung aufgrund des Nichtstun nun übernehmen.
    Diese alten Menschen wollen nun noch um 5vor12 alles in die Gänge setzen um wenigstens noch ein bisschen was richtig zu machen, denn selber haben sie von sich das Gefühl nicht wirklich alles dafür gemacht zu haben.


    Wirklich, das sind keine erfundenen Geschichten, sondern das waren die beiden Auslöse, warum ich mir gesagt habe, ich bin zwar erfolgreicher Unternehmer, ich verdiene sehr viel Geld bei dem was ich mache, doch irgendwie fehlt da was, denn ich habe nicht fertig gedacht. Ich habe selber 4 Kinder, die sind zwischen 2 und 9 Jahren alt, was ist, wenn Papa heute nicht mehr da ist, wie Daniel es nicht mehr ist. Oder was ist, wenn meine Kinder einmal gross sind und ich 60 bin und mir einmal die Vorwürfe mache, nichts gemacht zu haben?



    Denkt, was ihr wollt, ich habe hier eine Herzensangelegenheit für mich zu erfüllen und dazu gehört auf der einen Seite, ihr habt es mitbekommen, ein Kinderbuch zu schreiben und auf der anderen Seite, sovielen Menschen wie nur möglich zu helfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen, indem ich ihnen die Augen öffne, indem ich meine Geschichte erzähle, indem ich soviel wie möglich Menschen sage, was ich zu sagen habe.



    So, denke das wärs mal fürs erste, denke das muss erst mal sacken, ich hoffe, ich habe euch vorerst einmal genügend Antworten geliefert, warum ich meine Gedankengänge auch in diesem Forum hier ausbreiten möchte und für mich auch den Sinn darin sehe es so zu machen.

    Ich bin gespannt, was ihr denkt und ob ihr euch in irgendeiner Art und Weise dazu äussern möchtet, denn ich habe noch SEHR VIEL zu sagen und ich kann mir vorstellen, dass es noch viele Fragen gibt.

    Also, bis bald, haltet die Ohren steif, machts gut euer
    Rene.
    Geändert von rene (11.09.2018 um 11:51 Uhr)
    Grüsse
    Rene

    Administrator von informatikboard.ch

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    Zürich
    Alter
    45
    Beiträge
    528

    Standard AW: Warum ein neues Forum "ERFOLG ist reine Kopfsache"?

    Hallo Rene

    Danke für Deine vielen persönlichen Worte!

    Ein Kinderbuch zu schreiben finde ich eine ganz tolle Idee. Auch wenn Heute alles digital ist, so gibt es trotzdem nichts schöneres als ein Buch in Händen zu halten und die Geschichte mit der eigenen Fantasie im Kopf in Szene zu setzen.

    Ich glaube, das mit Daniel ging uns allen sehr nahe. Ich hatte leider nur einmal das Vergnügen ihn live in Action zu erleben. Doch seine Hilfsbereitschaft zeigte er hier im IB immer wieder und wie sehr ihm das Forum am Herzen lag, zeigte er wohl auch mit seinem letzten Posting kurz vor der Reise in die Ewigkeit.

    Einschneidende Erlebnisse macht ein jeder von uns durch. Das entscheidende am Ganzen aber ist, was der Betroffene daraus macht.
    Ich kämpfe schon seit über 3 Jahren um das Leben meiner Frau. Doch es brauchte diesen Schicksalsschlag, um zu begreifen, dass dies der Sinn meines Lebens ist.
    So paradox es klingen mag, aber ich bin trotzdem unserem aller Vater dankbar dafür.
    Arbeit, Geld und all die Wohlstandssachen, die wir haben, sind wertlos. Wir vergeuden unser Leben, unsere Zeit für Dinge, die wir nicht mitnehmen können. Die gemeinsamen Momente mit der Liebsten, die gemeinsam erlebten Abenteuer, Mitmenschen mit Kleinigkeiten glücklich zu machen, etc. - all das sind Erlebnisse, die unser Leben prägen und die wir immer in unserem Herzen tragen können.

    Von daher finde ich es ganz toll, dass Du anderen Menschen unter die Arme greifen willst.
    Aber wie, das konnte ich bisher noch nicht aus Deinem Beitrag herauslesen.
    Wie wir Dir dabei helfen können, ist für mich im Moment auch noch nicht ersichtlich.
    Dass Du noch SEHR VIEL zu sagen hast, klingt auch spannenden und ich hoffe, dass wir da auch bald mehr davon erfahren werden.
    Richte nicht zu vorschnell, damit Du Dich damit nicht selbst richtest!

Ähnliche Themen

  1. "Save the last mile" oder "Der Preis ist heiss"
    Von swizz im Forum Internet Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 16:39
  2. Was ist ein "Informatiker Fachausweis"??
    Von Tobi im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2004, 13:14
  3. Warnung vor "Handy-Virus" ist ein Hoax
    Von Dieter Rauscher im Forum Security
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2003, 17:29
  4. Neues Forum "Security Allgemein"
    Von rene im Forum Security
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 22:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •