Hallo zusammen

Ich möchte mich mit einer vielleicht etwas ungewöhnlichen Frage an Euch wenden und hoffe, dass Ihr mir weiterhelfen könnt.
Aber mal von Anfang an. Ich bin Anfang 30, habe einen handwerklichen Beruf gelernt und bin langsam tot unglücklich in diesem. Deshalb würde ich sehr gerne eine Umschulung zum Informatiker machen. Ich habe mich bei Privatschulen in Zürich informiert und hätte mich auch für eine Schule entschieden. Nun bin ich aber verunsichert, nachdem mit ein guter Freund gesagt hat, in meinem Alter ist man in der Informatik schon Spezialisiert und dann noch einsteigen ist fast unmöglich.
Jetzt denk ich mir, ja klar, seine Argumente könnten zutreffen. Die Schulen wollen sicher ihre Klassen voll bekommen. So etwas würden sie nicht unbedingt sagen. Andererseits könnten solche Schulen nicht über Jahre überleben, wenn man die Schulabgänger auf dem Markt nicht brauchen könnte.
Was denkt ihr? Ich möchte einfach ganz sicher sein, dass ich nachher auf dem Markt bestehen kann, denn die Zeit und das Geld das investiert wird ist schon recht ordentlich.