Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unfallversicherung für Informatiker?

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.2016
    Alter
    37
    Beiträge
    0

    Frage Unfallversicherung für Informatiker?

    Hallo alle zusammen!
    Wollte mal fragen, ob ihr mir einen Rat geben könnt, ob eine Unfallversicherung für einen Informatiker der ausschließlich im Home Office arbeitet, sinnvoll ist? Habe gestern dieses Urteil gelesen und dachte: ok, vielleicht ist es doch nicht so sinnvoll eine Unfallversicherung zu haben. Oder täusche ich mich? Habt ihr so was?

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    39
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Unfallversicherung für Informatiker?

    Möchtest Du das für CH oder DE wissen?
    (Antispam-Frage)

  3. #3
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Unfallversicherung für Informatiker?

    Erstmal Herzlich Willkommen im iB !

    Verstehe ich das Richtig, es geht um die Unfallversicherung für einen selbständigen
    Informatiker. Da finde ich es fast Pflicht, wie sonst ist dein Lohnausfall während
    eines Unfalls gedeckt. Ausserdem ist dies ja im Preis der Stunde beim Kunden mit ein-
    berechnet.
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  4. #4
    Registriert seit
    22.10.2016
    Alter
    36
    Beiträge
    5

    Standard AW: Unfallversicherung für Informatiker?

    Über sowas habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, um ehrlich zu sein.
    Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

  5. #5
    Registriert seit
    10.02.2017
    Alter
    36
    Beiträge
    2

    Standard AW: Unfallversicherung für Informatiker?

    Unfälle können überall passieren, zu Hause, auf der Strasse, warum nicht auch im Büro. Wenn man glaubt es kann einem selbst nichts geschehen, sollte man möglicherweise keine Versicherung abschließen. Man schließt in der Regel keine Wette ab, von der man denkt dass man sie verliert.

    Wenn ich allerdings sehe wie viele keine Hausrat- und private Haftpflichtversicherung haben, da ihnen ja eh nichts passiert, zweifel ich die Intuition dieser Menschen definitiv an.

    Wenn du meinst du kannst 100-200€ pro Jahr gewinnbringender anlegen, würde ich das tun. Ansonsten schließ sie ab. Pass allerdings auf dass du eventuelle Vorerkrankungen, die sich im Schadensfall ohne weiteres nachweisen lassen, vorher abklärst. Einige von denen können eine Unfallversicherung ohnehin von vorneherein ausschließen.

    Wenn man durch einen Unfall erheblich behindert ist, erhält man natürlich auch vom Staat einige Hilfen. Muss man dann auch schauen ob da nicht etwas verrechnet wird.

    Es gibt kapitalbildende Unfallversicherungen und Unfallrentenversicherungen. Die Unfallrente kann je nach Invaliditätsgrad bei über 1000€ im Monat liegen, nur mal zur groben Orientierung. Wenn man nicht Schuld an dem Unfall ist, kann durchaus noch eine Rente von der Versicherung des Schuldigen in ähnlicher Höhe dazukommen. Aber das alles natürlich nur im Falle einer gravierenden Amputation, Bein ab zum Beispiel. Aber auch da die Frage ob sich die Versicherungen dann nicht gegenseitig die Haftung zuschieben wollen. Dazu weiß ich weiter nichts.

    Ich hoffe etwas geholfen zu haben, auch wenn der Thread schon ein halbes Jahr alt ist.
    "Fehler: Tastatur nicht angeschlossen. Bitte Taste F1 drücken!"

  6. #6
    Registriert seit
    05.04.2017
    Alter
    35
    Beiträge
    3

    Standard AW: Unfallversicherung für Informatiker?

    Zitat Zitat von Lordicon Beitrag anzeigen
    Erstmal Herzlich Willkommen im iB !

    Verstehe ich das Richtig, es geht um die Unfallversicherung für einen selbständigen
    Informatiker. Da finde ich es fast Pflicht, wie sonst ist dein Lohnausfall während
    eines Unfalls gedeckt. Ausserdem ist dies ja im Preis der Stunde beim Kunden mit ein-
    berechnet.
    Dem ist nichts weiter hinzuzufügen!
    Den Abstand zwischen Kopf und Brett nennt man den geistigen Horizont.

Ähnliche Themen

  1. Gehalt für Informatiker Einstieg?
    Von gmt+1 im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 19:14
  2. Suche: Stelle für Informatiker HF
    Von gazza im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 09:23
  3. Suche Informatiker für gemeinsames Projekt
    Von shenzhen im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 15:52
  4. Gewerkschaft für Informatiker
    Von Siciliano im Forum Off Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 23:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •