Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    7

    Standard Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    Hallo Forum

    Gerne möchte ich mein Projekt vorstellen: laptop-kaufen.ch
    Unter
    www.laptopkaufen.ch/laptop-vergleich
    Hat man hat die Möglichkeitnach verschiedenen Kriterien zu suchen (Harddisk, Prozessor, Displaygrösse/Auflösung etc.)

    Das ganze funktioniert über mehere Onlineshops wie Mediamarkt, Conforama, HP, Distrelec, ARP etc.

    Was haltet ihr davon?

    Danke für euer Feedback.

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    Hallo Schogo

    Erstmal Herzlich Willkomen im iB !

    Die Idee gefällt mir grundsätzlich, fragt sich ist das nur eine Metasuche die Daten zusammenstellt.
    Oder gibt es auch eine Bewertung. Ist das ganze ein Studien Projekt oder hat es kommerziellen Hintergrund ?
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    Abgesehen, dass der Post ein bisschen zuviel Werbung ist für einen neuen Benutzer:
    - Die Webseite hat viele Schreibfehler, ein absolutes No-Go für einen seriösen Anbieter.
    - Der "Ratgeber zum Laptopkauf" ist solala, einige Aussagen darin sind gut, andere sind nutzlos.
    - Bei den Filtern nervt es, dass wenn man eine 500GB Disk auswählt, auch gleich alle grösseren Disks mitangewählt werden.

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    Danke für das Feedback.

    Die Daten wurden von Hand zusammengetragen.
    Schreibfehler sind nie schön. Da werde ich mal korrekurlesen.
    Was fehlt für dich denn im Ratgeber?

    Bei der automatischen Filterauswahl habe ich mir schon etwas dabei gedacht.
    Wenn man mindestens eine 500GB Harddisk will, dann ist man normalerweise mit einer grösseren auch zufrieden. (Gleiches bei SSD, RAM, Auflösung)
    Wenn man mindestens FullHD Auflösung will, ist es sehr mühsam 10 weitere Auflösungen anzucklicken.
    Ich hatte vorher eine eigentlich bessere Lösung. Da konnte man mit gedrückter Maustaste mehrere Filter auswählen. Nur hat das leider, trotz Beschrieb und Beispielgrafik, keiner richtig anwenden können.
    Ich denke das Abwählen von ungewünschten Filtern wird so seltener vorkommen als andersum das Wählen von mehreren Filtern.

  5. #5
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Bützberg
    Alter
    27
    Beiträge
    126

    Standard AW: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    EDIT:// srsly, JEDER externe Link geht über ein oder mehrere Werbelinks? Nun überrascht mich die Qualität der Seite nicht mehr...

    Interessantes Projekt, jedoch würde ich an deiner Stelle im Ratgeber deutlich weniger Halbwahrheiten und gefühlte Temperaturen verwenden.

    Einige kurze Beispiele zur Veranschaulichung:

    Zitat Zitat von Einleitung
    Denn ein älteres Modell muss wegen überholter Technik schneller wieder ersetzt werden.
    Wieso genau soll sich User xy ein neues Model mit einem relativ guten i3, einer 64GB SSD und 4GB RAM kaufen, wenn ein älteres Modell mit einem Einsteiger i5, einer 1TB HDD und 8GB RAM gleich viel kostet?

    Zitat Zitat von CPU
    Für Office-Anwendungen und Internetsurfen braucht man keine grosse Prozessorleistung, ausser man möchte sehr flüssiges Arbeiten.
    Ich als Gamer habe mir mitte 2010 einen PC zusammengebaut mit einem AMD Athlon x4. Heute, 5.5 Jahre später ist die CPU immer noch nicht das Bottleneck der Maschine. Selbst mein dritthand Dell E4200 mit einem Centrino 2 stellt nicht an der CPU sondern am RAM an.

    Zitat Zitat von Screen - Resolution
    Gerade bei den günstigeren Laptops beträgt die Auflösung heute noch 1366 x 768 Pixel. Das ist nicht sehr angenehm zum Arbeiten, da man die einzelnen Pixel erkennen kann.
    Bevor ich nun einen Riesenvortrag halte dazu, überdenke den ganzen Teil nochmal, Auflösung != Pixeldichte.

    Zitat Zitat von Screen - Aspect Ratio
    Bemerkbar macht sich das eigentlich nur beim schauen von Filmen. Denn bei einem breiteren Display hat man bei einem Film oben und unten mehr schwarze Balken. Also wirklich wichtig ist das Seitenverhältnis nur für Filmfans.
    Abgesehen vom Vertauschen von Höhe und breite bei den schwarzen Balken (ich musste es drei Mal lesen ums zu entdecken^^) bemerkt man auch beim puren Arbeiten durchaus einen Unterschied ob man nun 16:10 (1920x1200) oder 16:9 (1920x1080) hat.


    Zur Auswahl, Digitec, Brack, Steg fehlen. Ausserdem Würde ich noch einen Punkt zum Thema Garantie mit reinpacken (Im Falle von Dell der Unterschied zwischen Bring-in, NBD und ProSupport) da das doch zumindest für die Endbenutzer ein wichtiger Punkt sein kann.

    Cheers,
    Error
    Geändert von Fatal Error (04.11.2015 um 11:34 Uhr) Grund: Im Quelltext wurde gefunden...
    Certified SonicWALL Security Administrator
    ---
    Don't send funny greeting cards on birthdays or at Christmas. Save them for funerals when their cheery effect is needed.

  6. #6
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Laotpokaufen.ch - Suche nach Laptops in schweizer Shops

    Danke für deinen Input Error.

    Ja es handelt sich um ein Affiliate Projekt. Das ich für den Vergleichsdienst bei einem Verkauf wenige Prozent daran verdiene finde ich legitim. Bezahlen würde mich sonst keiner für solch ein Dienst.
    Brack, Digitec und Steg habe zwar unter den Onlineshops aufgelistet, jedoch keine Geräte im Vergleich.
    Es ist ein riesen Aufwand diese Daten zu pflegen. Sollte der Dienst rege genutzt werden, würde ich auch Angebote ohne Provision auflisten.
    Der Aufwand steht aber momentan zu keinem Verhältnis zu dem was die Provision abwirft.

    Danke für die Punkte im Ratgeber. Dieser wird momentan sehr selten aufgerufen. Bis auf den Fehler mit dem Aspect-Ratio bin ich aber nicht wirklich falsch mit den anderen Aussagen.

    Ein älteres Modell muss in der Regel immer schneller ersetzt werden. Ist zwar eine pauschele Antwort, welche ich präzisieren könnte.

    Office und Internet braucht keine starke CPU. Das ist nicht falsch. Unter RAM habe ich ja auch geschrieben, dass für Office und Internet ebenfalls nicht viel RAM nötig ist. Was ist daran falsch?

    Richtig, die Pixeldichte ist sicher auch ein Kriterium. Allerdings wird dies sehr überbewertet. Denn der Betrachtungsabstand bei 14" ist in der Regel auch ein anderer als bei 17". Mit 1366 x 768 hat man, egal bei welcher Displaygrösse, immer eine miserable Auflösung. Ich möchte den Ratbeber möglichst einfach halten, und für Leute ohne grosse Kentnisse lesbar machen.

    Das mit der Garantie ist auf jeden Fall ein guter Punkt! Damit habe ich mich noch gar nicht wirklich befasst.

    Gruss, Gregi

Ähnliche Themen

  1. Frage: Suche nach Junk-Dateien
    Von Dummy_2 im Forum Security
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 11:34
  2. 15 Laptops installieren
    Von shark007 im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 16:15
  3. Nvidia will SLI-Technologie für Laptops einführen
    Von Technocontrol im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 10:37
  4. Teure Download-Shops
    Von Technocontrol im Forum Internet Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 14:16
  5. Hardware Firewall fuer Laptops
    Von Christina im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •