Hallo zusammen

Ich habe nun schon einige Beiträge zu diesem Thema hier im Forum gelesen, jedoch habe ich immer noch einige offene Fragen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt vielleicht einige nützliche Tipps für mich.

Ich habe eine KV Lehre auf der Bank mit BMS abgeschlossen und danach ein Jahr auf dem Beruf gearbeitet. Da ich schon immer in der Informatik Fuss fassen wollte, habe ich mich nun dazu entschieden Wirtschaftsinformatik an einer Fachhochschule zu studieren.

Die ZHAW in Winterthur bietet Wirtschaftsinformatik als einzelnen Studiengang an. An der FH St. Gallen gibt es den Studiengang Betriebsökonomie mit Vertiefung Wirtschaftsinformatik. Kann mir jemand den Unterschied aufzeigen? Was sind die Vor- und Nachteile?

Zurzeit bin ich arbeitslos da ich gerade meine Militärpflicht leisten durfte/musste und nun für 3 Monate ins Ausland gehe. Danach möchte ich aber so schnell wie möglich wieder arbeiten. Ist es in Hinsicht auf das Studium ratsam mich bei einer Informatik Firma zu bewerben, obwohl ich noch keine vertieften Informatikkenntnisse habe, oder soll ich im KV bleiben bis ich das Studium abgeschlossen habe?

Ich hoffe meine Fragen sind einigermassen verständlich

Besten Dank schon im Voraus für eure Antworten