Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Multiboot mit Windows 8.1

  1. #1
    Avatar von schumi99
    schumi99 ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Thörishaus
    Alter
    75
    Beiträge
    80

    Standard Multiboot mit Windows 8.1

    Ich habe einen Multiboot PC.

    Auf SSD Drive C: liegt meine primäre W7 pro Installation, auf Drive F: meine 2te W7 pro Installation, die ich quasi als Backup Installation verwende.

    Nun möchte ich W8.1 zusätzlich in eine weitere freie Partition installieren. Geht das so ohne weiteres?

    Wenn man W8.1 ab DVD oder ISO installiert, fragt dann die Installationsroutine in welche Partition das w8.1 installiert werden soll, so wie früher?

    Macht sie dann das auch?
    Oder muss ich erst via Easy BCD einen Eintrag im Bootmgr machen?
    So wie ich verstehe sind die Wiederherstellungspunkte zwischen w7 und w8 nicht kompatibel (Artikel im PCTipp) aber damit kann ich leben.

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    42
    Beiträge
    4.736

    Standard AW: Multiboot mit Windows 8.1

    Hoi Schumi

    Mit Windows 7 und Win8 habe ich es nie gemacht. Aber grundsätzlich ist es so, dass das neuere OS immer das ältere erkennt und selber die entsprechenden Einträge im Bootmenü vornimmt. Das Setup beim Installieren fragt immer, wohin Du es haben möchtest.

    Was ich mittlerweile sehr schätze, ist die Installation von Zweit-OS in ein VHD-File. Ich habe das aktuell mit Windows 10 so gemacht, gibt da ganz tolle Anleitungen dazu: Dual-boot Windows 7 and Windows 8 using a VHD - TechRepublic (funktioniert mit Win7, Win8 und Win10 identisch).

    Wiederherstellungspunkte gelten pro OS und können nicht gegenseitig irgendwie verwendet werden. Aber man installiert ein Win8 auch nicht in das selbe Verzeichnis wie Win7

  3. #3
    Avatar von schumi99
    schumi99 ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Thörishaus
    Alter
    75
    Beiträge
    80

    Standard AW: Multiboot mit Windows 8.1

    Hallo Swizz,

    danke dass doch noch eine Antwort kommt. Ich dachte dass ich nicht der erste sei, der sowas macht. Inzwischen: ich habe einfach mal W8.1 ab DVD installiert, und richtig, das Setup fragte mich wohin. Gut, dann habe ich W8.1 in eine freie Partition installiert, gestartet und getestet. Hat bestens geklappt. Beim Booten hat dann aber erstmals der W8 Bootmanager geantwortet und ein Auswahlmenu gezeigt, in dem ich die 3 installiertem Windows auswählen konnte. Der W8 Bootmanager braucht aber deutlich länger als der "alte", das habe ich auch irgendwo in einem Posting gelesen. Dann habe ich mit EasyBCD das Bootmenu geändert, woraufhin beim nächsten Boot der gute alte Bootmanager zum Einsatz kam. Wesentlich schneller als der W8 Bootmanager. Das ist nun der Stand, alles paletti, danke für Deine Antwort.

    Den Trick mit VHD Files - sehr interessant, werde ich demnächst einmal testen. Ich bin ohnehin dran, mit Virtualbox verschiedene Betriebssysteme zu testen. Im Moment bin ich grad dran, Boot ab NAS nach Anleitung im COM Magazin aufzusetzen. Braucht aber Zeit.

  4. #4
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    42
    Beiträge
    4.736

    Standard AW: Multiboot mit Windows 8.1

    Das Problem bei Virtualisierung ist die geringere Performance und, für gewisse Tests, die Abstraktion der Hardware. Bei der Win10TP möchte ich inkl. HW-Kompatbilität testen, darum kommt ne VM nicht in Frage.
    Einschränkung bei VHDs: Wenn ich boote, startet Windows 8, bringt mir den Bootmanager und wenn ich Win10TP wähle, restartet der Laptop und bootet ins Win10. Sicherlich nicht 100%ig optimal, aber es funktioniert.

  5. #5
    Avatar von schumi99
    schumi99 ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Thörishaus
    Alter
    75
    Beiträge
    80

    Standard AW: Multiboot mit Windows 8.1

    das mit der Performance ist schon klar, aber damit kann ich leben. Ich hab schon einiges mit Virtualbox getestet, es funktioniert aber nicht alles grad einfach so. Z.B. hab grad versucht W10 in der Virtualbox zu starten, hab mir einen "schwerwiegenden Fehler" eingefangen. W10 sagt error code 00260, oder error code 5c. Angeblich sei mein PC zu alt! (PAE ist on)
    Na ja. Ich experimentiere weiter - mit vhd, so wie von Dir angeregt.

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    42
    Beiträge
    4.736

    Standard AW: Multiboot mit Windows 8.1

    Mit VMWare Workstation läuft Windows 10. Aber das Notebook ist auch noch ziemlich neu (HP Elitebook 8560p).

Ähnliche Themen

  1. Frage: Multiboot nachträglich
    Von schumi99 im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 20:41
  2. Problem: Multiboot mit einem USB-Stick
    Von kirill2 im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 11:41
  3. Multiboot mit Dos/W2K
    Von Wolfen im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 16:55
  4. Multiboot mit Dos/W2K
    Von Wolfen im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 13:02
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 22:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop