Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Direkter Internetzugang

  1. #1
    easyman Gast

    Standard Direkter Internetzugang

    Hallo

    ist es Möglich, sich einen direkten Zugang zum Internet zu beschaffen, ohne irgendwelche Provider ?

    Besten Dank

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Oberbuchsiten
    Beiträge
    909

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Wenn du genügend finanzielle Mittel hast, kannst du dir vielleicht einen eigenen Port nur für dich alleine bei einem Internet Backbone besorgen, dann hast du deinen eigenen Zugang. Aber, ob das Sinn macht?

    Vergleiche es doch mal so:
    Nicht jeder der nach Amerika fliegen will, beschafft sich sein eigenes Flugzeug. Meistens begnügt man sich damit ein Ticket einer Fluggesellschaft zu kaufen und deren Flugzeug gemeinsam mit anderen Passagieren zu nutzen.
    Dieses Posting wurde aus 100% rezyklierten Elektronen hergestellt
    und kann für die Umwelt absolut unschädlich gelöscht werden.

  3. #3
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    @remix - netter Vergleich

    @easyman

    Worauf zielt die Frage denn ab ?

    Denn grundsätzlich gilt. Der Provider hat die Leitung, also geht es
    nicht ohne ihn. Ist das denn ein Problem ?
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  4. #4
    easyman Gast

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Zitat Zitat von Lordicon Beitrag anzeigen
    @remix - netter Vergleich

    @easyman

    Worauf zielt die Frage denn ab ?

    Denn grundsätzlich gilt. Der Provider hat die Leitung, also geht es
    nicht ohne ihn. Ist das denn ein Problem ?
    Es ist das Deep-Net was mich so Neugierig gemacht hat Über Provider hat man einen schlechten Zugang dorthin, ausse man beantragt diesen Zugang dorthin

    Vielen Dank
    easyman

  5. #5
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Zitat Zitat von easyman Beitrag anzeigen
    Es ist das Deep-Net was mich so Neugierig gemacht hat Über Provider hat man einen schlechten Zugang dorthin, ausser man beantragt diesen Zugang dorthin

    Vielen Dank
    easyman
    Hast du denn schon Zugang zum Darkweb (PlugIn installiert) ? Oder woher weisst du das dein Zugang schlecht ist.
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  6. #6
    easyman Gast

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Hallo Forum

    Ich habe zwar ein acht-core 3,1 GHz Prozessor, mit 16GB RAM; wenn ich aber das Tor Netzwer benutze, verlangsamt sich die Geschwindigkeit oder ?

    Welche Plugins kan man nutzen ?

    Besten Dank

  7. #7
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Bützberg
    Alter
    27
    Beiträge
    126

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Hallo easyman

    Wenn ich meine Briefe erst dem Typen von nebenan gebe damit der die dann via seine anderen Kumpels zu meinem Vater liefert dauert das länger als wenn ichs der Post überlasse. Stellt aber (vielleicht) sicher, dass niemand weiss, dass ich den Brief an meinen Vater mit dem Inhalt xyz verschickt habe.
    Leider kann ich das nicht beschleunigen indem ich mir drei Chinesen miete die meine Briefe mit dreifachem Tempo auf der Schreibmaschine abtippen.

    Oder: Wenn ich via Tor surfe damit (vielleicht) niemand sieht wo ich surfe und was ich aufmache dauert das länger, selbst wenn ich mir einen richtig fetten PC hole. Einen direkten Zugang (sprich du bist dein eigener ISP) erhöht zwar vielleicht die Bandbreite, jedoch (obwohl ich mir da nicht sicher bin) macht das den Zugang zu Tor nicht schneller da die Knotenpunkte immer noch die gleichen sind (und dazu ist dann erst recht SÄMTLICHER Traffic von dir auf dich zurückzuführen weil ja garantiert ausschliesslich DU an diesem Port hängst).
    Achja, dazu kommen die (in meinen Augen im Vergleich zum Nutzen absolut überrissenen) Kosten für die Anbindung (Entweder FTTH oder halt in der Art der letzten Meile via Swisscom oder Konsorten Shared Cable) den Unterhalt (ein Backbone im RZ deiner Wahl muss auch sein) und den Papierkram (ich glaube du müsstest fast einen ganzen /24 Range mieten als ISP) auf die ich eigentlich gar nicht mehr eingehen brauche^^

    Ich hoffe ich konnte ein kleines bisschen Klarheit schaffen.
    Gruess Error

    PS: es ist common knowledge dass die NSA auch im Tor vertreten ist.
    Certified SonicWALL Security Administrator
    ---
    Don't send funny greeting cards on birthdays or at Christmas. Save them for funerals when their cheery effect is needed.

  8. #8
    easyman Gast

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    [/QUOTE]Ich hoffe ich konnte ein kleines bisschen Klarheit schaffen.
    Gruess Error

    PS: es ist common knowledge dass die NSA auch im Tor vertreten ist.[/QUOTE]

    Besten Dank, vieles hat mir die Augen geöffnet
    Das mit der NSA ist bekannt

    Kontrolle und Angst schüren ist normal

    Wie ist es mit den "Anonymus", die haben doch ein weg der Privatsphäre gefunden, oder ?

    Ich bin zwar aus Deutschland, aber bis jetr habe ich mit eurem Forum die besten Erfahrungen gemacht...ihr seid garnicht überheblich, wie in anderen Foren, ob Linux oder Windows....ein sehr grosses Lob an euer Forum

    Gruss
    Easyman

  9. #9
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Bützberg
    Alter
    27
    Beiträge
    126

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Zitat Zitat von easyman Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar aus Deutschland
    Ach, darum die Frage nach einer vernünftigen Anbindung, hab mittlerweile aus vielen Quellen quer durch Deutschland gehört dass die Anbindung nicht immer die gewünschte Leistung haben^^

    Ich rate dir an dieser Stelle mal ein wenig zu recherchieren im Zusammenhang mit Ed Snowden. Dieser hatte dieses Jahr nun schon einige Termine in der Öffentlichkeit wahrgenommen um über Sicherheit und mögliche Massnahmen zu sprechen.
    Dieser hier als quasi Beispiel und Anfangspunkt.

    Zur Leistung im Allgemeinen: Finde den passenden Nenner aus Leistung und Sicherheit. Im Endeffekt habe ich von einer 4096bit verschlüsselten IPSec Verbindung mit AES512bit Sessionkeys wenig wenn ich dann 10min auf den Seitenaufbau von Google warten muss. Es geht primär darum, die Massenüberwachung zu verhindern, wenn du ins Fadenkreuz der drei Buchstaben(ob nun NSA oder BND) gerätst hilft dir die geilste Einrichtung nichts. Auch machst du mit solchem Vorgehen im Zweifelsfalle auf dich aufmerksam.

    Naja, Glaubensfragen wenn man so will, jeder darf auf seine Weise albern sein

    Gruss Error
    Certified SonicWALL Security Administrator
    ---
    Don't send funny greeting cards on birthdays or at Christmas. Save them for funerals when their cheery effect is needed.

  10. #10
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    @Error: Sehr bildlich dargestellt

    @easyman: Ich schätze die Grundfrage sollte klarer formuliert sein.

    - Meine Leitung ist zu langsam:

    Dafür gibt es Mess Tools bsp.: Speedtest.net by Ookla - DSL Speed Test - Der Globale Breitband Geschwindigkeitstest Und vlt. nützt ein schnelleres Abo vom Provider.
    (In der Schweiz ist das so) statt aDSL 50/5 kannst du auch xDSL 20/20 haben.

    Und so Plugin wie Tor f. FF oder ähnliche haben halt auch immer wieder Upload und nicht nur Download.
    Da merkst du sofort ob du aDSL oder xDSL hast.


    - Ich möchte annonym surfen. Weshalb, wozu ?

    Dafür gibts andere Lösungen. Tor wächst zwar und gibt die Möglichkeiten aber ist auch immer mit
    einer gewissen Vorsicht zu geniessen. Man bewegt sich schnell in einer rechtlichen Grauzone.

    Hilft das ?
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  11. #11
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Bützberg
    Alter
    27
    Beiträge
    126

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Zitat Zitat von Lordicon Beitrag anzeigen
    Dafür gibts andere Lösungen. Tor wächst zwar und gibt die Möglichkeiten aber ist auch immer mit einer gewissen Vorsicht zu geniessen. Man bewegt sich schnell in einer rechtlichen Grauzone.
    Und zum Anderen hast du keine Kontrolle darüber, was innerhalb des Tor Netzwerks mit deinen Daten geschieht. DAS ist für mich persönlich gravierender als die Tatsache, dass die NSA sehen KÖNNTE, dass ich einer Person eine Mail schreibe. Denn im Endeffekt enthebt dich Tor nicht von einer entsprechenden Verschlüsselung deiner Daten. wenn ich@blubb.de den du@blarp.at per Mail auffordert, jetzt doch nun endlich diese dösige Bombe vor der US Botschaft zu zünden bringt dir Tor nix. die sehen zwar nicht zwingend, dass deine IP als Sender hinterlegt ist, jedoch sehen sie den Inhalt. Wenn du stattdessen auf Tor verzichtest und die Mail verschlüsselst sehen die zwar dass ne Mail von hier nach da geht, jedoch sehen se net dass die Botschaft einem Redesign unterzogen werden soll.

    Und bevor dieses Forum nun noch einem Generalscan mit anschliessendem DDoS zum Opfer fällt lass ichs mit weiteren Vergleichen^^
    Certified SonicWALL Security Administrator
    ---
    Don't send funny greeting cards on birthdays or at Christmas. Save them for funerals when their cheery effect is needed.

  12. #12
    easyman Gast

    Standard AW: Direkter Internetzugang

    Hallo Forum,

    besten Dank für die ganzen Auskünfte....erstmal ist mir geholfen

    Einen schönen Gruss aus Deutschland
    easyman

Ähnliche Themen

  1. internetzugang fritzbox 7050
    Von swing im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 12:21
  2. trotz empfangenem Signal kein Internetzugang
    Von judith im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 22:16
  3. Problem mit dem Internetzugang
    Von Blackstar im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2005, 18:30
  4. Benutzer hat kein Internetzugang
    Von matrixman im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 17:03
  5. welchen Internetzugang verwendet Ihr?
    Von Pandalein im Forum Off Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 07:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •