Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Software oder Hardware Daten löschen?

  1. #1
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    120

    Standard Software oder Hardware Daten löschen?

    was ist sicherer: eine physikalische HD via Tools wie DBAN Utility löschen oder via Degausser?

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Jein

    Ein Degausser geht physisch ans Werk, Magnetspeicher (HDDs, Diskette, Tapes) werden so sicher gelöscht, aber auch zerstört. Es geht schnell, kostet aber ne Menge Geld (mehre kCHF). Es funktioniert auch mit defekten Medien. SSDs gehen nicht

    Die Softwarelösung geht logisch ans Werk sprich überschreibt das Medium. Das geht bei HDDs und Disketten gut, bei Tapes wird es schon schwieriger (hab ich bisher noch nicht gesehen). Defekte Medien können nicht gelöscht werden. Es dauert je nach Medium doch recht lange (bis zu Stunden pro Medium). Es ist aber rein vom direkten Kostenanfall her günstig resp. gratis. Bei SSD muss man sichergehen, dass wegen den intelligenten Dateien-Verteilalgorythmen wirklich alle Daten gelöscht werden.

    Es kommt also draufan, was für Dich am besten passt. Die Universallösung wäre dann schlussendlich ein Shredder, der macht dann alles platt

  3. #3
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    120

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    danke für die info. kannst du eine SW empfehlen?

  4. #4
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Ich finde ein 8er Bohrer und 3-5 Löcher geht am schnellsten.
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  5. #5
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    120

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    hahaha,ja.ist ja gut jetzt....wobei du ja nicht unrecht hast. ich gehe davon aus dass selbst disks,die sich in einem RAID verbund befanden,wieder herstellen lassen. weiss da jemand mehr?

  6. #6
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Klagehügel
    Alter
    48
    Beiträge
    1.467

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Also ich nehm für die alten Rechenr die ausgeschieden werden die Acronis Drive Cleanser Software und dort den "Deutschen Standard, VSITR" .

    Für alle alten Festplatten den 8er Bohrer und 6 Löcher.
    Gruß

    Wolfen


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

  7. #7
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Zitat Zitat von Wolfen Beitrag anzeigen
    Also ich nehm für die alten Rechenr die ausgeschieden werden die Acronis Drive Cleanser Software und dort den "Deutschen Standard, VSITR" .

    Für alle alten Festplatten den 8er Bohrer und 6 Löcher.
    Und danach verschenkst du sie ? Oder werden sie verschrottet ?
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  8. #8
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    120

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    die frage ist: nach welchem standard sollen die HDDs gelöscht werden? unsere firma ist ein US unternehmen und da ist der deutsche standard wohl kaum relevant....

  9. #9
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Für US-Firmen gibts den DoD Departement of Defense - Standard. Bei den Degaussern gibts aus NSA-geprüfte Geräte (wobei die NSA wahrscheinlich sicherstellen möchte, dass sie die Daten noch herstellen können ) Welcher Standard für euch in Frage kommt, müsste wahrscheinlich ein Gesetz resp. ein Jurist klären. Hier gibts noch ne Auflistung: Data erasure - Wikipedia, the free encyclopedia

    Wir nutzen das Lenovo Secure Data Disposal Secure Data Disposal 1.3
    Das hat uns bisher nie im Stich gelassen, auch bei Servern nicht. Geht übrigens auch für Nicht-Lenovo resp. IBM-Geräte

  10. #10
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Bützberg
    Alter
    27
    Beiträge
    126

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Code:
    #!/bin/bash 
    dd if=/dev/null of=/media/2del [Argumente entsprechend der Partitionsgrösse]
    COUNTER=0
    while [  $COUNTER -lt 40 ]; do
        dd if=/dev/random of=/media/2del [Argumente entsprechend der Partitionsgrösse]
        let COUNTER=COUNTER+1 
    done
    dd if=/dev/null of=/media/2del [Argumente entsprechend der Partitionsgrösse]
    Bin ein wenig eingerostet, dürfte im Grossen und Ganzen aber seinen Dienst tun

  11. #11
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Klagehügel
    Alter
    48
    Beiträge
    1.467

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Zitat Zitat von Lordicon Beitrag anzeigen
    Und danach verschenkst du sie ? Oder werden sie verschrottet ?
    danach verschenkt ich sie, sobald Die platten zum verschrotten vorgesehen sind werden sie gebohrt.
    Gruß

    Wolfen


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

  12. #12
    Registriert seit
    08.10.2003
    Ort
    Klagehügel
    Alter
    48
    Beiträge
    1.467

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Zitat Zitat von frookie Beitrag anzeigen
    die frage ist: nach welchem standard sollen die HDDs gelöscht werden? unsere firma ist ein US unternehmen und da ist der deutsche standard wohl kaum relevant....
    Bei der Acronis Software kannst Du aus verschieden Standards wählen, da ist auch einer für für US dabei, einfach eine reine Zeitfrage (Du kannst auch mit 36 Durchgängen die Platte überschreiben)
    Gruß

    Wolfen


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

  13. #13
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    120

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    ok,cool.danke

  14. #14
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    Luzern City
    Alter
    31
    Beiträge
    183

    Standard AW: Software oder Hardware Daten löschen?

    Nebst Acronis nutze ich noch was anderes, dieses Ding; How to erase hard drive by Active@ KillDisk? Low Level Disk Format - ist auch sehr nützlich, je nach Standard dauert es Stunden bis die Disk bereinigt ist. Nebst meinen üblichen Methoden mit den Löchern. ;D
    Arbeitet mit: Adobe CS uvm., Office alle Generationen, AutoCAD 06/08, Zend, FireFox, ftpvoyager, FileZilla, WinXP, 7, 8, WinServer 2003/2008/2012, Exchange 2007/2010/2013, David.Zehn, NetViewer, Symantec, Kaspersky, SwyxIt!, Acronis, Sage, Veeam...
    Und lese schaurig viel

Ähnliche Themen

  1. Frage: Backup Software für Daten?
    Von merrily im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 21:13
  2. Frage: daten- und software-copyright
    Von hapu im Forum Internet Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 08:55
  3. Tresor-Software um daten zu schützen?
    Von sandro im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 18:49
  4. Daten für immer Löschen mit Gratis Tool
    Von Jordi im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2004, 00:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •