Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Exchange 2013 und BES oder Good

  1. #1
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    30
    Beiträge
    120

    Standard Exchange 2013 und BES oder Good

    Hallo zäme,
    wir haben im Moment Exchange 2007 und BES 5.x. Wir sollen nun auf Exchange 2010 migrieren.
    ich würde eher auf Exchange 2013 wollen,allerdings bestehen da Zweifel punkto Kompatibilität zu BES und Good.
    BES soll in Zukunft Good weichen,und alle Mobile Geräte die unsere User benutzen (BBs,iPhones,Androids,etc.)sollen nur noch via Good gemanagt werden.

    ist dies eine gute Lösung oder gibt es da etwas besseres? Ich sehe wenig Sinn noch auf Exchange 2010 zu migrieren,da Exchange 2013 wieder eine andere Architektur verfolgt.
    Weiterhin soll auch die Mobile Unterstützung verbessert worden sein. Falls es ein besseres Produkt als Good gibt, dann sind unsere CEOs für andere Vorschläge durchaus offen.

    Wie ist eure Einschätzung und Erfahrung damit?

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    1.278

    Standard AW: Exchange 2013 und BES oder Good

    Also hier kann ich dir folgendes dazu sagen.
    War Anfangs letztes Jahr in der gleichen Situation wie ihr. Exchange 2007 im Einsatz und BES Express 5. Ich habe den Schritt gemacht auf Exchange 2013 als CU1 rauskam (2 Stück mit Loadbalancer vornedran)

    Nun ist folgendes zu beachten: Ich habe eine 2. Blackberry Umgebung aufgesetzt 10.1 (ist gratis, man braucht nur Device CAL's. Das läuft tip top mit dem Exchange 13. Nur leider will unser Mgmt zur Zeit die Kohle nicht in die Hand nehmen um die alten BB Geräte auszutauschen, denn mit dem neuen 10er Version können die alten nicht mehr betrieben werden. (Mit dem neuen BES10 brauchts KEINE Blackberry Option mehr auf dem Abo = 35Fr montalich glaub, somit wären nach 2 Jahren spätestens die Kosten auch wieder drin) Und nun kommts: BES5 habe ich nicht zum laufen gebracht mit (nach wochenlangem üben) dem 2012er Exchange, weder mit Express noch mit der Vollversion, trotz diversen Anleitung in den Foren und manueller DLL patcherei. Darum könnne wir im Moment die Migration auf 2013 only nicht abschliessen was auf Deutsch gesagt ein riesen Sch.... ist. Nun haben wir etwa 10Q10 im Betrieb und etwa 25 2013 Exchange ist tiptop aber die Kompatibilität mit BES5 ist nicht wirklich gegeben. Good ist bei uns auch ein Thema, aber hab mich noch nicht genau damit beschäftigt. Basiert das auf Active-Sync?

    Also ich würde auf Exchange 13 migrieren aber ihr müsst vorher eine Alternative zu BES5 finden --> Update auf BES10 inkl. aller Blackberry-Hardware, oder komplett BES raus und mit Alternative (Good?) betreiben.
    MCSE+S, CompTIA S+, CAS Information Security, MAS Information Security

  3. #3
    frookie ist offline Registrierter Benutzer ogM
    Registriert seit
    12.12.2011
    Alter
    30
    Beiträge
    120

    Standard AW: Exchange 2013 und BES oder Good

    hallo Celestron,danke für deine Expertise.
    ich selber würde BES gerne draushaben,aber das kann ich natürlich nicht alleine entscheiden.
    die frage wird kommen,was für seriöse alternativen gibt zu BES und Good? auch von der security her ein wichtiges thema,denn unsere mobile devices müssen möglcihst sicher sein.bei BES ist das nicht wirklich der fall...
    da wir eine interne PKI haben,könnten wir ja die Device CAL's so ausrüsten,oder?

  4. #4
    Registriert seit
    06.06.2004
    Beiträge
    1.278

    Standard AW: Exchange 2013 und BES oder Good

    Hmm also viele Banken und grosse Revisionen die ich kenne setzen Good ein. Was es noch gibt ist z.B. MobileIron.
    Was findest du denn bei BES nicht sicher?. Es kommt halt immer draufan wie paranoid ist man...ob man gewisse Hersteller aus gewissen Ländern von vornherein ausschliesst.

    Schau die sonst mal noch Mobile Device Management | Mobile App Management | Enterprise Mobility Management an....ist eine schweizer Firma. Hab mir mal vor ein paar Monaten eine kurze Demo angeschaut. Sieht nicht schlecht aus und wird ziemlich dran entwickelt zur Zeit.

    Deine letzte Frage mit PKI und Device CAL's versteh ich nicht. Was haben CAL's mit Zertifikaten zu tun? Du meinst wohl die Enddevices zusätzlich mit einem Zertifikat eurer PKI ausrüsten oder? Das ist natürlich sehr gut wenn ihr das könnt....einfach aufwändig.
    MCSE+S, CompTIA S+, CAS Information Security, MAS Information Security

Ähnliche Themen

  1. Hinweis: Microsoft TechDays 2013 - Download von Videos und Präsentationen
    Von swizz im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 10:23
  2. Garantie und Gewährleistung ab 01.01.2013
    Von swizz im Forum Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2013, 12:31
  3. Frage: Exchange Server oder IMAP oder wie?
    Von basilisk|crash im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 13:46
  4. Good Bye
    Von Trainer im Forum Off Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 17:03
  5. OSI Poster is good
    Von spacyfreak im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop