Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: (Ausbildung + berufsbegleitendes Studium) oder (Vollzeitstudium)?

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2010
    Alter
    27
    Beiträge
    5

    Standard (Ausbildung + berufsbegleitendes Studium) oder (Vollzeitstudium)?

    Guten Tag zusammen

    Ich wollte euch darum bitten, ein kleines Statement zu meinem Vorhaben abzugeben.

    Zur Zeit besuche ich die BMS berufsbegleitend und werde ab 2015 damit abschliessen. Anschliessend habe ich mich entschieden ein Informatikstudium zu anzuhängen (voraussichtlich an der FHNW mit Vertiefung in iCompetence, sieht sehr interessant aus und deckt meine Interessen genau ab). Nun, ich habe erst eine Ausbildung zum Hochbauzeichner absolviert und arbeite derzeit auch in diesem Bereich. Ich weise somit keinerlei Berufserfahrung in diesem Bereich auf.
    Deshalb habe ich mir gedacht, nach der BMS ein sogenanntes way-up Programm (2-jährige Ausbildung mit EFZ) in Richtung Applikationsentwicklung zu absolvieren um dann in diesem Unternehmen dann berufsbegleitend an der FHNW zu studieren. Nach dem Bachelor wäre ich dann genau 30 Jahre alt und weise dementsprechend Berufserfahrung auf.
    Die andere Möglichkeit, direkt nach der BMS das Studium aufzunehmen und mit 27 Jahren den Bachelor abzuschliessen. Ich weise danach jedoch kaum Berufserfahrungen (nur Praktika über max. 3 Monate, denke ich) auf.

    Was denkt Ihr? Welche Variante wäre zu bevorzugen? Wie wichtig erscheint die die verkürzte Ausbildung in Applikationsentwicklung? Lerne ich sowieso alles im Studium? Oder seht Ihr das als gute Grundlage in die Programmierung und Software Entwicklung um dann im Studium darauf aufzubauen (Das Studium iCompetence ist eine Kombination aus Informatik/Wirtschaft/Design, wobei es mit dem Bachelor of Science FHNW in Informatik abschliesst)?

    Was denkt Ihr? Ich bin gespannt .
    Danke euch!

    Freundliche Grüsse

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    751

    Standard AW: Welche Weiterbildung sinnvoller?

    Also ich kann dir erst mal was grundsätzliches zum Studium sagen, da ich gerade berufsbegleitend an der FHNW aber in der Profilierung Informatik ICT studiere:

    Egal ob du Informatik oder iCompetence als Vertiefung hast, der Titel ist am Schluss der selbe (BoS), obwohl die beiden Vertiefungen unterschiedliche Niveaus haben. So gibt es in iCompetence viel mehr Quereinsteiger, wodurch man viel langsamer vorwärts geht. Du beginnst zwar bei beiden Vertiefungen nochmals bei den Basics der Programmierung, Systemtechnik, etc. doch geht es in der Vertiefung Informatik wesentlich schneller vorwärts und wir schnell schwieriger.

    Ich weiss auch nicht, was an dem Gerücht so dran ist, aber ich weiss, dass viele Studierende aus der Vertiefung Informatik, welche ein Modul nicht bestanden haben, dies in einer iCompetence-Klasse nachholen und dann problemlos bestehen. Soviel dazu

    Zu deinen Fragen: Natürlich ist Berufserfahrung wichtig, doch 30 ist auch bereits ein Alter. Da musst du selbst entscheiden, was dir wichtiger ist.
    Rein vom Studium ist es eigentlich so gedacht, dass die Lehre die Grundlagen schafft und dann im Studium alles vertieft wird. In der Praxis jedoch beginnst du im Studium nochmal bei 0 und gehst dann einfach viel schneller vorwärts. Du kannst also auch ohne die Basis einer Lehre im Studium alles und noch viel mehr lernen. Somit bleibt noch die Frage, ob dein Wissen ausreicht, um im Studium mitzukommen... Wenn du bereits mehr schlecht als recht programmieren kannst in einer Sprache und der Computer nicht gerade eine Black-Box, Mysterium oder schwarze Magie ist, so kommst du sicherlich mit. Du müsstest zwar vielleicht zu Hause etwas mehr aufarbeiten als Andere, doch für iCompetence sollte es ausreichen. Ich kenne ein paar Studierende, welche mit kaufmännischer Vorbildung in die Vertiefung iCompetence eingestiegen sind, und sich ziemlich gut schlagen. Für die Vertiefung Informatik, würde ich persönlich etwas mehr Erfahrung empfehlen, da wie oben erwähnt, das Niveau etwas höher ist.

    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

    Gruss
    Patrick
    hacking is not a crime, it's a passion
    Mehr von mir unter blog.encodingit.ch

Ähnliche Themen

  1. Frage: Informatik-Studium an ZHAW oder HSR?
    Von caleido im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2015, 12:40
  2. Frage: Fachspezifische Ausbildung vs. Studium
    Von itfreak im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 01:35
  3. Frage: Nach der Lehre - Studium oder norm. Weiterbildungen?
    Von Hinco im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 16:46
  4. mit Berufslehre oder Gymnasium zum (ETH/Uni) Studium?
    Von Largo im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 21:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •