Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: tägliches, einfaches Backup

  1. #1
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Lächeln tägliches, einfaches Backup

    Ich habe ein kleines Designatelier und wünsche mir eine einfache Lösung für ein tägliches Back-up.

    Ich stelle mir vor, dass ich morgens, wenn ich mit der Arbeit beginne, die Harddisk an den PC anschliesse. Darauf befindet sich das letzte Gesamtbackup aller Dateien. Während ich arbeite, wird dieses Backup automatisch aktualisiert. Abends entferne ich die Harddisk, die jetzt synchron ist mit dem PC und nehme sie mit nach Hause.
    Sicherheitshalber mache ich ca. alle 10 Tage ein Gesamtbackup.

    Weiss jemand von einem diesbezüglichen einfachen Programm?

    Vielen Dank, dass ich hier meine Frage stellen kann.
    Amida

  2. #2
    Registriert seit
    29.09.2003
    Ort
    Ostschweiz
    Alter
    47
    Beiträge
    405

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Nimm Acronis. Hiermit kannst Du Deine erwähnten wünsche erfüllen und ist günstig zu ralisieren.

    Wenn es 300-400 Fr. kosten darf empfehle ich Dir eine NAS. Ist einfach ausgedrückt eine Harddisk, die Du ins Netzwerk integrieren kannst (weiss jetzt nicht ob das bei DIr vorhanden ist). Synology NAS bringen da auch schon Backup Programme mit.

    Was hast Du denn für ein Clientbetriebssystem dass Du sichern möchtest?
    A. Einstein: "Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren."

  3. #3
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Lächeln AW: tägliches, einfaches Backup

    Lieber Harald

    Ich habe Acronis gegoogelt. Es ist genau was ich brauche.
    Herzlichen Dank, Du hast mir sehr geholfen!

    Almida

  4. #4
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Lieber Harald
    Es hat etwas gedauert, aber ich habe Acronis True Image 2013 gekauft und installiert. Es läuft jetzt seit ein paar Wochen und alles scheint bestens zu funktionieren. Jeden Tag wenn ich den Compi starte, hänge ich meine Harddisk ran und starte das nonstop Backup.
    Als ich nun die letzte Version auf mein Laptop laden wollte ging das nicht. Es kommt die Meldung: diese Datei ist leer.
    Ich wollte im Geschäft nachfragen, aber die haben keine Ahnung. Bei Acronis finde ich keinen Support und ich selber bin auch hilflos. Obwohl ich täglich meine Websites designe, Karten und Flyers, kenne ich mich ausser Photoshop und einigen anderen Dingen nicht aus mit dem Computer. Kannst Du mir weiterhelfen?
    Vielen Dank
    Almida

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    65
    Beiträge
    1.764

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Ich habe bei mir auch Acronis True Image 2013 im Einsatz.

    Ich mache immer wieder einen Test, ob alles richtig läuft. Das heisst, ich mounte z.B. die Partitionen und starte einige zufällige Dateien aus der Sicherung. So bin ich "sicher", dass die Sicherungen korrekt erstellt wurden. Das kann ich Dir nur dringendst empfehlen, da aus meiner persönlichen Sicht Acronis in den letzten Jahren immer mehr abgebaut hat. Einen Support gibt es meiner Meinung nach nicht. Ich habe auf jeden Fall in den letzten Jahren nie eine brauchbare Antwort von Acronis erhalten.

    Die erwähnten Tests werden von mir ca. alle 3 Wochen durchgeführt. Geht nicht lange und und gibt mir ein Gefühl der Sicherheit. Zurzeit suche ich einen Nachfolger für True Image. Aber wie gesagt, meine Images funktionieren zurzeit.

    Wenn Du nicht weisst, wie man in die Sicherungen hinein schaut (mounten) melde Dich.
    Gruss
    Gandalf

  6. #6
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Hallo Gandalf
    Danke, dass Du Dich gemeldet hast.
    Ich weiss nicht, wie ich in die Sicherung reinschauen kann.
    Ist es denn möglich, eine Datei der gesicherten Dateien zu öffnen. Wenn ja, wie?
    Mit Gruss
    Almida

  7. #7
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    65
    Beiträge
    1.764

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Hallo Almida

    Acronis erstellt ja .tib Dateien. Wenn Du nun mit der rechten Maustaste auf eine solche Datei klickst und dann

    -True Image dann
    - Archiv dann
    - Mounten

    wählst geht ein Fenster auf, in dem du festlegen kannst, welche Laufwerksbezeichnung die gesicherten Partitionen bekommen sollen. von jetzt an kannst Du auf die gesicherten Partitionen wie auf jede andere Partition zugreifen. Du kannst also auch Dateien herauskopieren etc.

    Beispiel:
    - Du sicherst Partition C mit True Image
    - Du mountest die Partition C im Archiv als Partition F (Beispiel)

    Nun hast Du Partition C mit deinem Windows etc. aber auch Partition F, wo die Partition C nochmal erscheint. Also Partition C zum Zeitpunkt der Sicherung.

    Nun kannst Du z.B. eine Datei von Partition F auf Partition C kopieren, wenn Du sie z.B. ungewollt gelöscht hast.

    Anschliessend kannst Du die Sicherungspartition F mit der rechten Maustaste und dann dem Befehl trennen wieder verschwinden lassen.

    Aber Achtung! Die Sicherungspartition (hier F) nicht verändern, da es dadurch Probleme gibt.

    Wenn Du dazu Fragen hast, nur zu.
    Gruss
    Gandalf

  8. #8
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Hallo Gandalf
    Danke Dir für Deine Antwort. Ich weile noch in den Ferien und habe nur das Laptop dabei. Acronis ist auf meinem Compi zu hause. Am Freitag bin ich wieder zurück und werde schauen, ob ich die Dateien nach Deinen Angaben öffnen kann. Bin gespannt!
    Ich melde mich wieder.
    LG
    Almida

  9. #9
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Hallo Gandalf

    Nun wollte ich endlich Deinem Rat folgen, aber ich habe das "Archiv" nicht gefunden. Ich habe zwei Printscreen gemacht, weiss aber nicht, ob und wie ich sie Dir schicken kann.
    Gibt es eine Möglichkeit via Informatikboard? Ich schicke diese Mail mal auf den Weg und schaue dann, ob ich eine Info finde betreffend Anhang.

    Herzlicher Gruss
    Bernadette

  10. #10
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Lächeln AW: tägliches, einfaches Backup

    Und schon habe ich es gefunden.............
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken acronis-2.jpg   acronis-1.jpg  

  11. #11
    Registriert seit
    27.10.2004
    Ort
    Gossau SG
    Alter
    65
    Beiträge
    1.764

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Da ich vor einigen Tagen alle Acronis True Image von meinen Rechnern entfernt habe und sie durch ein anderes Sicherungsprogramm ersetzt habe, habe ich zurzeit keinen Zugriff auf Acronis. Das einzige Acronis, dass ich noch habe ist auf einem Sicherungscomputer, den ich aber zurzeit nicht am Netz habe.

    Was mir bei Deinen Bildern auffällt, ist dass Du mit der rechten Maustaste nicht auf der Sicherungsdatei mit der Endung .tib sondern auf dem Sicherungsordner geklickt hast. Diese Sicherungsdateien sind im Ordner "Time Explorer Storage" und in diesem Ordner ist noch ein Ordner mit einer Zahlenfolge als Name. In diesem Ordner mit dem "Zahlennnamen" sollten die Sicherungsdateien sein. Eine davon hat die Endung ".tib" und die müsstest du mit der rechten Maustaste anwählen. Dann wie weiter oben beschrieben "mounten".

    So viel ich sehe, hast Du ein Dauerimage eingerichtet. Das heisst, die Sicherung läuft immer im Hintergrund. Du kannst dabei auch im Programm selber "Acronis True Image 2013" das Backup anzeigen lassen. Die einzelnen Sicherungsaufträge heissen im Programm "Jobs". Auch dort kannst Du die Sicherungen anzeigen lassen.

    Wenn Dir das alles zu kompliziert scheint, könnte ein Spezialist mittels Fernsteuerung auf Deinen Computer zugreifen. Du müsstest dann den Zugriff erlauben und kannst auf dem Monitor sehen was genau gemacht wird. Das ist ein verbreiteter Weg von IT-Spezialisten um Probleme per Fernsteuerung zu lösen. Z.B. mit dem Programm Teamviewer, mit dem ich auch arbeite. Wenn Du also einen IT'ler kennst, wäre das ein einfacher Weg zur Lösung. Sobald die Sitzung beendet ist, hat der IT'ler dann keine Berechtigung mehr auf Deinen Computer zuzugreifen. Du müsstest sie ihm erneut geben. (Auf dem Monitor)

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
    Gruss
    Gandalf

  12. #12
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: tägliches, einfaches Backup

    Hallo Gandalf
    Es funktioniert. Zumindest auf dem Compi. Morgen teste ich es noch auf dem Laptop und melde mich nochmals!
    Tausend Dank - so kostbar Deine Hilfe
    Almida

Ähnliche Themen

  1. Problem: NT Backup - Band wird ab und zu ausgeworfen
    Von André im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 17:14
  2. Frage: Backup Exec - NFS Zugriff ohne Agent
    Von basilisk|crash im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:51
  3. Frage: Backup Exec 10.0 Konfigurationsdateien & Datenbank exportieren
    Von Mastapopulus im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 13:44
  4. Problem: Symantec Backup Exec: Backup Problem
    Von André im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 22:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •