Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lohnanpassung?

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2013
    Alter
    34
    Beiträge
    2

    Standard Lohnanpassung?

    Hallo zusammen

    Nach meiner Berufslehre zum Multimediaelektroniker, fand ich eine Stelle bei der ich während 2 Jahren zu 50% als Systemadministrator und zu 50% in der Produktionsverwaltung tätig war. Während dieser Zeit absolvierte ich auch den CompTIA+ (PC, Netzwerk, Server). In der Firma verdiente ich am Schluss CHF 4750.- Brutto * 13. Ich war dann während 2 Jahren im Ausland und habe da geheiratet. Nun bin ich zurückgekehrt und habe in einer mittelgrossen Firma (80-100 Mitarbeiter) eine Stelles als Verantwortlicher der IT gefunden. Wir sind Teil eines grösseren Konzerns.

    Ich betreue die komplette IT Infrastruktur (15 Server, Virtualisierungsumgebung, Support, Telefonanlage etc.). Einige Dinge (Exchange, Domäne, WAN) sind zentral im Konzern verwaltet.

    Bei meinem Vorstellungsgespräch habe ich als Lohnvorstellung CHF 5000.- * 13 angegeben und das auch bekommen. Leider habe ich nun festgestellt, dass man verheiratet bedeutend mehr Geld braucht; vor allem wenn die Frau nicht arbeitet. Ich will nun meinen Arbeitgeber nach mehr Lohn fragen, habe aber keine Ahnung, wieviel ich verlangen kann. Gemäss Internet und Google sollte ich zwischen 6000 und 7000 * 13 verdienen.


    Ich arbeite jetzt ein halbes Jahr in der Firma.

    Was würdet ihr in meiner Situation tun/verlangen?

    Danke für Eure Antworten
    Grüsse
    mitti2000

  2. #2
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Lohnanpassung?

    schau doch mal hier

    Lohnrechner BFS
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    thurgau
    Alter
    34
    Beiträge
    407

    Standard AW: Lohnanpassung?

    Ganz ehrlich....für das an Erfahrung/Ausbildung in dem Umfeld von dem du schreibst, würde ich dir kaum 7000.- geben....ich sähe da eher die Region 5500.
    Wieso arbeitet deine Frau nicht?
    nüx! punkt.
    Informatiker # ITIL Foundation Certificate # dipl. Wirtschaftsinformatiker HF # MAS in Business Information Management FH

  4. #4
    Registriert seit
    23.03.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    12

    Standard AW: Lohnanpassung?

    Lohnanpassungen in dieser Höhe gibt es - wenn überhaupt - nur bei vorlegen entsprechender Weiterbildung / Zerifikate.

    Keine Firma bezahlt einfach mal so mehrere Hundert bis Tausend Franken extra im Monat ohne das ein Mehrzweck ersichtlich ist.

    Wenn du durch die entsprechende Ausbildung / Zertifizierung in der Lage bist neue Bereiche abzudecken (Beispiel als Backup) oder deine Arbeit, oder das Produkt deiner Arbeit durch deine Weiterentwicklung merklich verbessert oder optimiert wird, ja dann ist der Zeitpunkt gekommen Forderungen zu stellen.

    Wenn Mitarbeiter zu mir kommen und mehr "Cash" wollen, dann muss ich (als Chef) gegenüber meinem direkten Vorgesetzten und dem HR dies entsprechend Begründen können.

    Da du ja für die gesamte Infrastruktur - alleine - verantwortlich bist und diese in Schuss hälst würde ich 75k Brutto als realistisch sehen, aber im Endeffekt kommt das auch immer noch auf die Branche an und eben die effektive Verantwortung. Wichtig ist aber dass hier meiner Meinung nach technisch (Zertifizierung Server, Telefonanlage, etc.) eben noch etwas nachgelegt werden müsste.

    Ich behaupte jetzt einfach mal das du dich schlecht verkauft hast und einmal "akzeptiert" wirds nunmal ein vielfaches schwieriger mehr rauszuholen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •