Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kryptologie - Key Whitening

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2013
    Alter
    25
    Beiträge
    1

    Standard Kryptologie - Key Whitening

    Hallo allerseits

    Ich suche bereits seit 3 stunden nach einer Lösung und finde nichts....
    Nun bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe Jemand hier kann mir helfen

    ich soll einen Angriff skizzieren, bei dem mit 2 gegebenen Klartext-Chiffrat Paaren (y1;x1) und (y2;x2), der schlüssel "K1" auf pre-whitening berechnet wird.

    pre-whitening = XOR auf den Klartext, bevor man verschlüsselt.
    -> E((K1)XOR(X1)) = Y1

    Danach soll ich noch einen Angriff skizieren, bei dem aber das K1 vom POST-Whitening berechnet wird.
    Aber mit der ersten Aufgabe wäre mir schon sehr geholfen.


    Vielen Dank schonmal
    luckyjohn

  2. #2
    vstm ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Züri Oberland
    Alter
    35
    Beiträge
    123

    Standard AW: Kryptologie - Key Whitening

    Hallo

    Disclaimer: ich bin kein Krypto-Experte.

    Ist das die originale Aufgabenstellung? Gibt es genauere Angaben zur Verschlüsselungsfunktion E? Verwendet E den Schlüssel K1 oder ist es eine Funktion ohne weitere Parameter? Gibt es auch eine Funktion zum Entschlüsseln (Nennen wir sie E^-1)?

    Wenn die Funktion E nicht genauer beschrieben ist und nicht angegeben wird, ob die Funktion überhaupt einen Schlüssel verwendet und weil die heutigen Verschlüsselungsverfahren keine bekannten Klartext-Angriffe aufweisen, vermute ich, dass die Antwort etwas mit der folgenden Relation zu tun hat:

    y = x xor k <=> k = y xor x (<=> bedeutet: "ist äquivalent zu")

    ... oder mit anderen Worten: wenn Du den mit XOR "verschlüsselten" Chiffretext (y) mit dem Klartext (x) XOR verknüpfst, erhältst Du den Schlüssel (k) zurück. Die Funktion E ist dabei nur da um die Sache komplizierter aussehen zu lassen.

    Meine Antwort für pre-whitening setzt voraus, dass die Umkehrfunktion/Entschlüsselung E^-1 verwendet werden kann und keine weiteren Parameter benötigt:

    K1 = E^-1(y1) xor x1
    // oder:
    K1 = E^-1(y2) xor x2

    Meine Antwort für post-whitening:

    K1 = y1 xor E(x1)
    // oder:
    K1 = y2 xor E(x2)

    Aber eben je nach dem wie die Aufgabenstellung genau aussieht und welche Art von Antwort verlangt wird ist meine Lösung ungenau bis fehlerhaft.

    Alternativ kannst Du dich mit dieser Frage an Cryptography Beta - Stack Exchange wenden (in Englisch). Aber auch dort müsstest Du etwas mehr Informationen liefern.

Ähnliche Themen

  1. Frage: Exchange 2010 key neu eingeben
    Von frookie im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 10:32
  2. Frage: Windows Xp Ohne Key??
    Von Dotta im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:38
  3. Frage: ...on dublicate key update...
    Von compr00t im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 09:45
  4. Frage: Test Key Small Business Server 2003 R2
    Von shaker im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 22:45
  5. Frage: Change Vol. License Key auf Single License
    Von Lordicon im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •