Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Weiterbildung nach Informatik HF

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2008
    Alter
    33
    Beiträge
    6

    Standard Weiterbildung nach Informatik HF

    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach Rat. Vielleicht finde ich den hier oder ihr habt mir Tips, wo ich ihn bekomme

    Mein Werdegang:
    2002 - 2006 Lehre als Applikationsentwickler
    2006 - 2008 Arbeit als Softwareentwickler (100%)
    2008 - jetzt Studium Informatiker HF + Arbeit als Software Entwickler (100%)

    Alter: 27

    Da mir das HF Studium das ich gerade abgeschlossen habe viel zu anspruchslos war, möchte ich gerne ein Bachelor Studium abschliessen. Bis jetzt kann ich mich aber nicht entscheiden, welches genaue Studium und in welcher Form am besten zu mir passt. Grundsätzlich mag ich meine Arbeit als Software Entwickler. Am meisten Spass habe ich am Requirements Engineering, dem Design von komplexen Applikationen ( Architektur ) aber auch an der grafischen UI Entwicklung ( Layout, Usability ). In Zukunft möchte ich gerne in einer Anstellung arbeiten in der ich mich mehr ums Konzipieren kümmere als nur um das reines Coding. Welcher Studien Gang könnte da am ehesten passen? Ich habe mich bis jetzt folgende Studiengänge angeschaut:

    - Bsc Informatik
    - Bsc Business Information Technologie
    - Bsc ICompetence

    Hör ich auf mein Herz, würde ich am liebsten ein Vollzeit Studium an der ETH abschliessen. Dafür erfülle ich aber nicht die nötigen Zulassungsbedingungen. Weiter wird mir dieser Traum auch dadurch erschwert, dass ich nicht mehr ganz so frei bin. Ich bin verheiratet und auch die Familienplanung wird immer aktueller. Natürlich habe ich mir diese Umstände selbst ausgesucht und auch gewünscht. Nur suche ich nun nach einem kompatiblen Weg wie ich mein Studium doch noch erreiche. Die wichtigste Info daraus ist also, ich muss weiterhin in der Lage sein genug für eine Familie zu verdienen.

    Was empfiehlt sich da? Bsc berufsbegleitend ist nicht überall möglich. Z.B. an der HSR heisst es, dass man am Anfang während 3 Tagen pro Woche an der FH ist. Dadurch wäre ich nicht mehr in der Lage genügend zu verdienen. Bei der Kalaidos FH könnte ich den Bsc Business Information Technologie in verkürzter Zeit abschliessen (Passerelle und nur Samstag Unterricht). Aber wie gut ist das denn anerkannt? Kann ich danach jeden Msc auch an anderen FHs besuchen? Z.B. Msc Engineering? Wie sieht es mit den Fernfachhochschulen aus? Hat ein Abschluss den gleichen Wert wie an einer "normalen" FH? Kann ich danach auch einen Msc an anderen FHs machen? Oder Hat jemand Erfahrung im Bsc ICompetence von der FHNW?

    Welches Studium eignet sich generell am Besten für mein gewünschtes Berufsbild?

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Ratschlag geben. Oder gibt es Stellen, wo man sich beraten lassen kann? Berufsberatung, Karriereberatung?

    Vielen Dank und Grüsse
    Thias

  2. #2
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    thurgau
    Alter
    34
    Beiträge
    407

    Standard AW: Weiterbildung nach Informatik HF

    Also, wenn du nur die Passerelle an der AKAD machst, kannst du auch nur dort den BSc - Lehrgang besuchen. Die Passerelle ist speziell auf das Studium abgestimmt.

    Fernfachhochschule ist gleich anerkannt wie alle anderen, AKAD ebenfalls.

    BSc Teilzeit mit Familie ist zeitlich und finanziell nicht ganz leicht. Da muss dich deine Frau voll unterstützen. Dauert auch 4 Jahre....

    Mit einem BSc kannst du an jeder FH auch ein MSc anhängen danach.

    Eine alternative wäre ev. ein MAS? ist zwar teurer aber ist spezifischer und dauert nicht so lange, mehr Prozent Arbeiten ist möglich.
    nüx! punkt.
    Informatiker # ITIL Foundation Certificate # dipl. Wirtschaftsinformatiker HF # MAS in Business Information Management FH

  3. #3
    Joe500 Gast

    Standard AW: Weiterbildung nach Informatik HF

    Hallo,

    ich muss immer lachen wenn ich solche Sachen höre "das HF Studium war zu anspruchslos"... hast Du das Gefühl das es in einer FH schwieriger ist?

    Ich habe ein HF Diplom(Vollzeit Studium) in der "Software Entwicklung, ein MAS-IT FH in der "Software Architektur" und ein UNI DAS in der "Software Entwicklung"(sehr wissenschaftlich orientiert). Da ich immer die selben Aussagen gehört habe, hab ich mich bei einer FH eingeschrieben und habe diese auch besucht um zu schauen was dahinter steckt. Nach ein Paar Monaten ist mir bewusst geworden, dass ich leider nichts mehr lerne... und muss ehrlich zugeben, dass der Inhalt bei der HF viel tiefer in die Materie ging.

    Müsste ich wieder entscheiden ob HF oder FH, würde ich ganz klar wieder eine gute HF und ein gutes MAS machen. Beide Diplome ergeben auch ein 3 jähriges Vollzeit Studium.

    Was hast Du den für eine HF gemacht? denn es gibt gute und weniger gute Schulen.

    Das ganze HF/FH ist alles nur quatsch... nicht eine ist besser als die andere. Du musst nur wissen was Du lernen möchtest.

    Gruss






    Zitat Zitat von Thias Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach Rat. Vielleicht finde ich den hier oder ihr habt mir Tips, wo ich ihn bekomme

    Mein Werdegang:
    2002 - 2006 Lehre als Applikationsentwickler
    2006 - 2008 Arbeit als Softwareentwickler (100%)
    2008 - jetzt Studium Informatiker HF + Arbeit als Software Entwickler (100%)

    Alter: 27

    Da mir das HF Studium das ich gerade abgeschlossen habe viel zu anspruchslos war, möchte ich gerne ein Bachelor Studium abschliessen. Bis jetzt kann ich mich aber nicht entscheiden, welches genaue Studium und in welcher Form am besten zu mir passt. Grundsätzlich mag ich meine Arbeit als Software Entwickler. Am meisten Spass habe ich am Requirements Engineering, dem Design von komplexen Applikationen ( Architektur ) aber auch an der grafischen UI Entwicklung ( Layout, Usability ). In Zukunft möchte ich gerne in einer Anstellung arbeiten in der ich mich mehr ums Konzipieren kümmere als nur um das reines Coding. Welcher Studien Gang könnte da am ehesten passen? Ich habe mich bis jetzt folgende Studiengänge angeschaut:

    - Bsc Informatik
    - Bsc Business Information Technologie
    - Bsc ICompetence

    Hör ich auf mein Herz, würde ich am liebsten ein Vollzeit Studium an der ETH abschliessen. Dafür erfülle ich aber nicht die nötigen Zulassungsbedingungen. Weiter wird mir dieser Traum auch dadurch erschwert, dass ich nicht mehr ganz so frei bin. Ich bin verheiratet und auch die Familienplanung wird immer aktueller. Natürlich habe ich mir diese Umstände selbst ausgesucht und auch gewünscht. Nur suche ich nun nach einem kompatiblen Weg wie ich mein Studium doch noch erreiche. Die wichtigste Info daraus ist also, ich muss weiterhin in der Lage sein genug für eine Familie zu verdienen.

    Was empfiehlt sich da? Bsc berufsbegleitend ist nicht überall möglich. Z.B. an der HSR heisst es, dass man am Anfang während 3 Tagen pro Woche an der FH ist. Dadurch wäre ich nicht mehr in der Lage genügend zu verdienen. Bei der Kalaidos FH könnte ich den Bsc Business Information Technologie in verkürzter Zeit abschliessen (Passerelle und nur Samstag Unterricht). Aber wie gut ist das denn anerkannt? Kann ich danach jeden Msc auch an anderen FHs besuchen? Z.B. Msc Engineering? Wie sieht es mit den Fernfachhochschulen aus? Hat ein Abschluss den gleichen Wert wie an einer "normalen" FH? Kann ich danach auch einen Msc an anderen FHs machen? Oder Hat jemand Erfahrung im Bsc ICompetence von der FHNW?

    Welches Studium eignet sich generell am Besten für mein gewünschtes Berufsbild?

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Ratschlag geben. Oder gibt es Stellen, wo man sich beraten lassen kann? Berufsberatung, Karriereberatung?

    Vielen Dank und Grüsse
    Thias

  4. #4
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    12

    Standard AW: Weiterbildung nach Informatik HF

    Zitat Zitat von Joe500 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich muss immer lachen wenn ich solche Sachen höre "das HF Studium war zu anspruchslos"... hast Du das Gefühl das es in einer FH schwieriger ist?

    Das ganze HF/FH ist alles nur quatsch... nicht eine ist besser als die andere. Du musst nur wissen was Du lernen möchtest.

    Gruss
    Kann ich dir nur zustimmen, habe auch beide Stufen besucht und erkenne nicht den Unterschied, der immer wieder gepredigt wird. Oft arbeiten die selben Dozenten an HF und FH. :-)

  5. #5
    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Zug
    Alter
    36
    Beiträge
    918

    Standard AW: Weiterbildung nach Informatik HF

    Zitat Zitat von Thias Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach Rat. Vielleicht finde ich den hier oder ihr habt mir Tips, wo ich ihn bekomme

    Mein Werdegang:
    2002 - 2006 Lehre als Applikationsentwickler
    2006 - 2008 Arbeit als Softwareentwickler (100%)
    2008 - jetzt Studium Informatiker HF + Arbeit als Software Entwickler (100%)

    Alter: 27

    Da mir das HF Studium das ich gerade abgeschlossen habe viel zu anspruchslos war, möchte ich gerne ein Bachelor Studium abschliessen. Bis jetzt kann ich mich aber nicht entscheiden, welches genaue Studium und in welcher Form am besten zu mir passt. Grundsätzlich mag ich meine Arbeit als Software Entwickler. Am meisten Spass habe ich am Requirements Engineering, dem Design von komplexen Applikationen ( Architektur ) aber auch an der grafischen UI Entwicklung ( Layout, Usability ). In Zukunft möchte ich gerne in einer Anstellung arbeiten in der ich mich mehr ums Konzipieren kümmere als nur um das reines Coding. Welcher Studien Gang könnte da am ehesten passen? Ich habe mich bis jetzt folgende Studiengänge angeschaut:

    - Bsc Informatik
    - Bsc Business Information Technologie
    - Bsc ICompetence

    Hör ich auf mein Herz, würde ich am liebsten ein Vollzeit Studium an der ETH abschliessen. Dafür erfülle ich aber nicht die nötigen Zulassungsbedingungen. Weiter wird mir dieser Traum auch dadurch erschwert, dass ich nicht mehr ganz so frei bin. Ich bin verheiratet und auch die Familienplanung wird immer aktueller. Natürlich habe ich mir diese Umstände selbst ausgesucht und auch gewünscht. Nur suche ich nun nach einem kompatiblen Weg wie ich mein Studium doch noch erreiche. Die wichtigste Info daraus ist also, ich muss weiterhin in der Lage sein genug für eine Familie zu verdienen.

    Was empfiehlt sich da? Bsc berufsbegleitend ist nicht überall möglich. Z.B. an der HSR heisst es, dass man am Anfang während 3 Tagen pro Woche an der FH ist. Dadurch wäre ich nicht mehr in der Lage genügend zu verdienen. Bei der Kalaidos FH könnte ich den Bsc Business Information Technologie in verkürzter Zeit abschliessen (Passerelle und nur Samstag Unterricht). Aber wie gut ist das denn anerkannt? Kann ich danach jeden Msc auch an anderen FHs besuchen? Z.B. Msc Engineering? Wie sieht es mit den Fernfachhochschulen aus? Hat ein Abschluss den gleichen Wert wie an einer "normalen" FH? Kann ich danach auch einen Msc an anderen FHs machen? Oder Hat jemand Erfahrung im Bsc ICompetence von der FHNW?

    Welches Studium eignet sich generell am Besten für mein gewünschtes Berufsbild?

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Ratschlag geben. Oder gibt es Stellen, wo man sich beraten lassen kann? Berufsberatung, Karriereberatung?

    Vielen Dank und Grüsse
    Thias
    Hi Thias

    ich hatte damals genau aus den gleichen Gründungen nach der HF noch den BSc dran gehängt. Die ZHAW bietet nach meiner Meinung das beste "Modell" für berufsbegleitende Studenten an, d.h. du kannst bis zu 80% neben dem Studium arbeiten und hast keinen Unterricht am SA.

    Wenn du direkt nach dem BSc noch an die ETH gehen möchtest um den MSc zu machen, müsstest du folgende Zulassungsbedingungen erfüllen (siehe 12.).

    Zum Unterschied HF und FH kann ich nur sagen, dass es definitiv einen Unterschied gibt vor allem bei Mathe und den Naturwissenschaftlichen Fächern.

    Viel Glück !
    Bachelor of Science ZFH in Information Technology

  6. #6
    Avatar von muckimaxe
    muckimaxe ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Region Kloten
    Alter
    44
    Beiträge
    56

    Standard AW: Weiterbildung nach Informatik HF

    Hallo Thias.

    Ich würde mich nicht durch Familenplanung vom Studium abhalten lassen. Kinder kannst du auch in 4 Jahren noch haben ausser deine Frau ist 10 jahre älter als du.
    Jetzt hast du noch alle Möglichkeiten, als Vater sieht das dann ganz anders aus vorallem wenn die Frau auch einem beruf nachgehen will und du die Kinder teilzeit betreuen möchtest.

    Die Belastung, Job / Studium, Kinder ist dann schon sehr heftig, vorallem da
    Neugeborene nicht 10 Stunden durchschlafen und die Eltern oft mehrmals die Nacht aufstehen müssen. Ein Arbeitskollege von mir hat Zwillinge bekommen und läuft seit einem Jahr am Anschlag.
    MCSE 2003, CCNA, CAS IS, MAS IS

Ähnliche Themen

  1. Problem: Hilfe: Dipl. Techniker/in HF Informatik Weiterbildung
    Von anim864 im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 22:41
  2. Frage: Weiterbildung in der Informatik - Was meint ihr zum Thema WEB?
    Von hegi im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 21:54
  3. Frage: Informatik und Mathe Ausbildung, Weiterbildung?
    Von myisa im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 23:46
  4. Frage: Weiterbildung Fachausweis Informatik
    Von Xnoob im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 16:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •