Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ASP.Net oder PHP?

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2011
    Alter
    35
    Beiträge
    14

    Standard ASP.Net oder PHP?

    Morgen zusammen

    Eine Frage beschäftigt mich schon lange...

    Ich würde gerne eine Web-Programmiersprache lernen und dazu eine kostenpflichtige Schule besuchen.

    Die Frage ist nun diese, welche Programiersprache es sein soll. Ich habe schon gutes von ASP.Net, aber auch von PHP gehört. Mir reicht aber schlussendlich 1, die ich lernen will

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden, weshalb ich gerne eure Meinungen dazu hören möchte. Vor-Nachteile? Welche ist einfacher zu erlenen? Welche braucht mehr Zeit, usw...

    Bin gespannt!

    Gruss Kilu

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Zug
    Alter
    37
    Beiträge
    918

    Standard AW: ASP.Net oder PHP?

    Zitat Zitat von Kilu Beitrag anzeigen
    Morgen zusammen

    Eine Frage beschäftigt mich schon lange...

    Ich würde gerne eine Web-Programmiersprache lernen und dazu eine kostenpflichtige Schule besuchen.

    Die Frage ist nun diese, welche Programiersprache es sein soll. Ich habe schon gutes von ASP.Net, aber auch von PHP gehört. Mir reicht aber schlussendlich 1, die ich lernen will

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden, weshalb ich gerne eure Meinungen dazu hören möchte. Vor-Nachteile? Welche ist einfacher zu erlenen? Welche braucht mehr Zeit, usw...

    Bin gespannt!

    Gruss Kilu
    Hallo Kilu

    ich (als .NET-ler ) würde ASP .NET wählen, obwohl PHP sicherlich auch nichts schlechtes ist. Es gibt zurzeit einfach mehr ASP .NET Jobs. Ich finde aber beides gut, da mittlerweile beides objektorientiert ist, beide Sprachen haben eine grosse Community, für beides gibts eine gratis IDE, es gibt für beide viele (auch opensource) Frameworks, etc etc :-)

    Was vielleicht noch als Vorteil von PHP angeschaut werden kann ist, dass es in der CH mehr kostengünstigere Webhosting-Anbieter gibt als für ASP .NET.
    Geändert von Phil (18.11.2011 um 11:32 Uhr)
    Bachelor of Science ZFH in Information Technology

  3. #3
    Registriert seit
    07.09.2011
    Alter
    35
    Beiträge
    14

    Standard AW: ASP.Net oder PHP?

    He Phil

    Danke für deine Antwort!

    Was meinst du/ihr, was ist die "einfachere" Sprache zum Erlernen? Kann man das irgendwie beurteilen?

    Vielleicht noch: Ich beherrschte bisher noch keine Programmiersprache. Habe mich schon mal mit ganz kleinen vbs, oder batch, oder wenig Visual Basic herumgeschalgen und zum Teil was auf die Reihe gekriegt...

    Und ja, Objektorientiert bevorzuge ich auf jedenfall!

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Zug
    Alter
    37
    Beiträge
    918

    Standard AW: ASP.Net oder PHP?

    Zitat Zitat von Kilu Beitrag anzeigen
    He Phil

    Danke für deine Antwort!

    Was meinst du/ihr, was ist die "einfachere" Sprache zum Erlernen? Kann man das irgendwie beurteilen?

    Vielleicht noch: Ich beherrschte bisher noch keine Programmiersprache. Habe mich schon mal mit ganz kleinen vbs, oder batch, oder wenig Visual Basic herumgeschalgen und zum Teil was auf die Reihe gekriegt...

    Und ja, Objektorientiert bevorzuge ich auf jedenfall!
    Ist schwierig zu sagen, ich glaube beide sind etwa gleich "einfach" zu erlernen. Wenn du bereits VB6 Vorkenntnisse hast, könntest du ASP .NET mit VB .NET wählen (ich persönlich würde aber C# vorziehen).
    Bachelor of Science ZFH in Information Technology

  5. #5
    vstm ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Züri Oberland
    Alter
    35
    Beiträge
    123

    Standard AW: ASP.Net oder PHP?

    Bevor ich mich dem Hauptthema widme noch etwas vorweg:
    Zitat Zitat von Kilu Beitrag anzeigen
    Mir reicht aber schlussendlich 1, die ich lernen will
    Spätestens seit Web 2.0 muss man sich noch Javascript aneignen (neben HTML und CSS welche eigentlich keine Programmiersprachen sind aber trotzdem vom Browser interpretiert werden müssen, wenn du mit Datenbanken arbeitest kommt meistens noch SQL dazu). Also mit einer Programmiersprache kommt man im Web-Bereich nicht so weit. Noch kurz was ich mit Web 1.0 / Web 2.0 meine:
    Bei Web 1.0 wurde die Seite bei jeder Aktion (Link-Klick, Formular abgesendet) komplett neu auf dem Server erzeugt und als HTML-Dokument zurückgegeben.
    Bei Web 2.0 werden mithilfe von Ajax/XMLHTTPRequest nur noch die Daten übertragen, welche auch aktualisiert werden müssen. Konkret: bei gewissen Anwendungen ist die Applikationslogik nur noch als Javascript implementiert und die Server-Seite ist auf die Datenspeicherung beschränkt (z.B. Twitter ist grösstenteils so konzipiert). Das Javascript verändert das HTML-Dokument (DOM) im Browser ohne das der Server ein neues HTML-Dokument erzeugen muss. Zusätzlich kann die Seite sich selber aktualisieren wenn z.B. Daten von einem anderen Benutzer geändert/hinzugefügt/gelöscht werden (bei Twitter erscheint beispielsweise die Mitteilung "n neue Tweets" o.ä.)

    Bei ASP.Net hast du Wizards (die "Weiter, Weiter, ... Fertig Stellen"-Dialoge) und einen Visuellen Designer sowie Komponenten mit denen du eine Webseite praktisch zusammenklicken kannst. So kannst du relativ schnell und mit wenig Aufwand eine dynamische Web-Applikation erschaffen. Damit kommst du ziemlich weit so lange es Komponenten für die Dinge gibt, welche du machen möchtest. ASP.Net kapselt die ganze Javascript/Ajax-Geschichte so weit ab das du nichts mehr damit zu tun hast. Wenn aber Probleme auftauchen oder du etwas ausgefallenes machen musst, wirst du um das ganze Javascript/HTML-Zeugs nicht herum kommen.

    Zusätzlich lernst du mit ASP.Net noch ein rechtest Stück des .NET-Frameworks, mit ein wenig Einarbeitung in WinForms bzw. das neue XML-Basierte-Form-Zeugs (Name vergessen - sry bin PHP Programmierer) kannst du auch Desktop-Applikationen schreiben. Mit PHP ist das eher etwas mühsam oder unüblich und teilweise unmöglich.

    Bei PHP gibt es keine zum Visual Studio vergleichbare Entwicklungsumgebung (IDE). Mittlerweile können die PHP-IDE's zwar Code Completion und Sofort-Fehler-Anzeige (uff) aber ohne ein Framework musst du alles "selber programmieren" (Datenbankzugriff, HTML-Erzeugung). Wenn du Web 2.0 mässige Anwendungen entwickeln willst musst du zwangsweise mit Javascript umgehen können (PHP selber wurde für Web 1.0 Anwendungen entwickelt). Du bist mit PHP eindeutig näher an der Technik. Dies ist vielleicht nicht schlecht wenn du noch nicht so viel Programmiererfahrung hast weil all die Wizards und Einstellungen in Visual Studio etwas ablenken und evtl. Code generieren welchen du noch nicht verstehst. Ausserdem ist PHP interpretiert während ASP.Net kompiliert was bedeutet das man bei PHP schneller mal kurz etwas ausprobieren kann und im Browser einfach "aktualisieren" drückt und schon ein Ergebnis sieht (dies wird aber später zu einem pain in the ass, glaub mir).

    Stichwort OOP: das ist erst seit PHP 5.3 wirklich gut (da wurden Namespaces eingeführt). Bei ASP.Net hast du unter anderem die Auswahl zwischen C# und VB.NET wobei beide die gleichen .NET-OOP-Features anbieten. Rein von der Sprache her ist C# ausgeklügelter als PHP. Die .NET-Library ist umfangreich und gut durchdacht während PHP etwas chaotischer ist weil organisch gewachsen und du dadurch öfters mal in der Referenz nachschlagen musst (okay, eine gute IDE welche die Referenz anzeigt kann diesen Mangel ausgleichen).

    Ich empfehle dir zur Entscheidungsfindung je in PHP und in ASP.Net etwas einfaches zu machen - evtl. zuerst ein "Hello World" und dann etwas mit Datenbankzugriff wie eine Adressdatenbank (evtl. mit einer Tabelle). Für beide Umgebungen gibt es im Netz eine Vielzahl an Ressourcen. Falls du noch sehr unsicher mit dem Programmieren bist würde ich vielleicht sogar das Web-Zeugs ganz auslassen und vorerst die Grundlagen auf der Kommandozeile erarbeiten (in diesem Fall ist es auch egal was du zum anfangen wählst, weil du dann damit beschäftigt bist das "Programmieren" an sich zu begreifen. Da hilft dir keine IDE und kein Feature weiter).

    Ein Tipp für die Zukunft: auch wenn du irgendwann einmal eine Plattform im Griff hast, würde ich andere Plattformen ausprobieren - ein Blick über den Tellerrand hat noch nie geschadet. Vor allem weil du dann von neuen Ideen profitierst welche dir bei deiner "Hauptplattform" ebenfalls die Arbeit vereinfachen können.

    </wort-zum-sonntag>
    Geändert von vstm (19.11.2011 um 19:59 Uhr) Grund: Zwei kleine unschönheiten verbessert. Mein Deutsch nicht gut.

Ähnliche Themen

  1. Suche Freelance-Aufträge oder bis 40% Festanstellung (.net / php)
    Von MrJones im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:26
  2. ASP.NET Problem
    Von matthias im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 11:58
  3. Frage: PHP Zugriff auf .htaccess ordner
    Von mmagnin im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 18:26
  4. Frage: PHP brauche Hilfe Theorie
    Von Harn45 im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 15:56
  5. Zukunft ASP.NET vs. PHP
    Von softi im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 14:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop