Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wort/Zeilenumbruch

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    383

    Standard Wort/Zeilenumbruch

    hallo
    ich habe eine frage, ich habe ein problem, meine zeilenumbrüche werden nicht richtig inerpretiert.
    sende ich das email als reiner text, geht der zeilenumbruch, sende ich es als html nicht.

    ich habs versucht mit replace um das wort/zeilenumbruch zu ersetzen.

    ich habs so versucht, leider ohne erfolg.

    ============
    Dim DescrTextNeu
    DescrTextNeu = Replace("Zeile2","Zeile222222",DescrText)
    body = body & "<tr class="& strQ &"tdunkel"& strQ &"><td class="& strQ &"tdunkel"& strQ &" valign="& strQ &"top"& strQ &"><b>Beschreibung</b></td><td class="& strQ &"tdunkel"& strQ &">"& DescrTextNeu &"</td></tr>"
    =======
    schreibe ich es so, steht im email "Zeile2" und nicht der Test wo in dem fed "DescrText" war, einfach mit dem ersetzten Wort.

    Zurzeit in der spalte steht "Test zeile2 Text" sollte aber "Test zeile222222 Text" stehen.

    Die Spalte ist in einer SQL-Datenbank gespeichert als Memo-Feld.
    Der Script ist in vblite geschrieben.


    Was habe ich falsch gemacht?

  2. #2
    vstm ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Züri Oberland
    Alter
    35
    Beiträge
    123

    Standard AW: Wort/Zeilenumbruch

    Hi

    Was ist den vblite?? Hast Du da einen Link zu der Seite?

    In der Annahme das die Replace()-Funktion wie in allen anderen Visual-Basic Derivaten implementiert wurde, denke ich das einfach die Reihenfolge der Parameter falsch ist.

    So sieht die Definition aus: Replace().

    Da steht das der eigentliche Text als erstes übergeben wird, der Suchtext kommt als nächstes und der zu ersetzende Text als letztes. Also müsste es bei dir so aussehen:
    Code:
    DescrTextNeu = Replace(DescrText, "Zeile2","Zeile222222")
    Zeilenumbrüche in HTML sind so eine Sache, denn Zeilenumbrüche werden in HTML wie Leerzeichen und Tabulatur als so genannte "Whitespace" Zeichen behandelt und nur als "Abstand zwischen zwei Wörter" angesehen. Um dem Browser - oder dir Komponente welche dein HTML rendert - mit zu teilen, dass ein Zeilenumbruch *angezeigt* werden soll, musst Du den <br />-Tag verwenden. Die entsprechende Anweisung könnte so aussehen (ungetestet):
    Code:
    DescrText = Replace(DescrText, vbCrLf, "<br />" & vbCrLf)
    vbCrLf ist die Konstante für "CRLF" also ein Window-Zeilenumbruch. Sollte es in deinem Text Linux- (nur LF) oder Alte Mac (nur CR) Zeilenumbrüche haben wirds wohl etwas komplizierter.
    Geändert von vstm (04.06.2011 um 10:27 Uhr) Grund: hab den Replace()-Aufruf im zweiten Code vergessen

  3. #3
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    383

    Standard AW: Wort/Zeilenumbruch

    schreibe ich den code so "DescrTextNeu = Replace(DescrText, "Zeile2","Zeile222222")"
    wird nichts über geben in mein mail.

    auch dies bringt nichts


    Dim Text1, Text2, Text3, Vergleich
    Text1 = "vb@rchiv ist gut"
    Text2 = "gut"
    Text3 = "spitze"
    Vergleich = Replace(Text1, Text2, Text3) ' liefert vb@rchiv ist spitze
    MsgBox Vergleich


    warum gehts nicht, schreibe ich es wie am anfang schreibt er wenigstens was ins email, aber das falsche.

  4. #4
    vstm ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2008
    Ort
    Züri Oberland
    Alter
    35
    Beiträge
    123

    Standard AW: Wort/Zeilenumbruch

    Gibt es denn online eine Funktionsreferenz zu vblite? Oder wurde da eine Hilfedatei mitgeliefert in der etwas über die Replace()-Funktion drin steht?

    Ehrlich gesagt hab ich von vblite noch nie etwas gehört.

  5. #5
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    383

    Standard AW: Wort/Zeilenumbruch

    was ist mit "str_replace" als befehlt, würde der gehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •