Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Praktikum

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard Praktikum

    Hallo Liebe Community,


    Ich war schon letztes Jahr hier und hatte Tipps für die Lehrstellensuche gesucht.

    Nun habe ich endlich eine Anschlusslösung für den Sommer 2011. Bis dahin mache ich ein Praktikum in einem 2-Mann Betrieb.

    Ich arbeite als Supporter und wollte nun fragen, ob ich einfach zu viel arbeite?


    Ich beginne Morgens um 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Nachmittags 13:30 Uhr - 18:30 Uhr.

    Ich komme auf 9.5 Stunden Pro Tag, was ich denke, dass das schon ein bisschen zu viel ist.

    Wie sehen normale Arbeitszeiten etwa aus? Wieviel würdet ihr als Monatslohn für einen Praktikanten geben der 47.5 H (ab und zu mal überstunden) arbeitet.

    Freundliche Grüsse

    Mazlum

  2. #2
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Thun
    Beiträge
    279

    Cool AW: Praktikum

    Frage 1: Arbeitszeit oder Präsenzzeit? Ist nicht ganz dasselbe.

    Frage 2: Pausen inklusive oder wie schaut's aus. Da gibt's überigens - je nach Alter - gesetzliche Vorschriften zu ;-}

    Frage 3: was machst Du als Supporter und "wie gut" bist Du?

    Frage 4: in welchem Ausmass profitiert der Praktikumsbetrieb von Dir?
    Heisst, wenn der Betrieb pro Tag 3 Arbeitsstunden à 100.- verkauft, dann solltest Du schon um 1500.- erhalten (je nach Aufwand, den Du dafür dann auch verursachst).

    Einem Einsteiger mit einer solchen Präsenzzeit würde ich, je nach Können/Wissen/Verhalten usw. zwischen 1 - 2000.- im Monat (x12) überweisen.

    Je nach "messbaren" Leistungen halt ;-}

    CU
    Demo

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard AW: Praktikum

    Hey, Danke für die rasche Antwort.

    Ich bin 16 Jahre alt.

    Zur Frage 1. : Arbeitszeit

    Zur Frage 2. : Pausen sind nicht mitgezählt. Habe am Mittag 1.5 Stunden Pause und zwischendurch mal was trinken geht auch in Ordnung.

    Zur Frage 3. : Naja, ich kann einfach sagen, dass ich nicht ausgebildet bin aber das meiste schon mitnehme. Ich kann eigentlich alles was hier benötigt wird. PC's zusammenbauen, Reperaturen jeglicher Art, Verkauf und all das.

    Zur Frage 4. : Also jetzt haben wir auch Morgens geöffnet da der Chef immer auf Hausbesuch war, sicherlich ein Vorteil wenn Leute was dringend brauchen und am Morgen sonst niemand da gewesen wäre. Habe auch schon selber einige PC's verkauft , was auch schon in die höheren tausenderbeträge geht. Vorletzte Woche hat der Chef ne Woche auszeit genommen und mich im Betrieb alleine gelassen, so zusagen ohne Ausbildung. Die Kunden sind auch zufrieden mit mir. Wir bekommen in der Regel eigentlich immer 2-3 Arbeitsstunden pro Tag weg. Manchmal mehr, manchmal weniger.

    Ich findes es eben fast ein wenig zu viel. 9.5 H. Ich war mal schnuppern und fand die Arbeitszeiten dort eigentlich recht OK. Mussten erst um 09:00 Uhr beginnen dafür 30 Minuten in den Mittag reinarbeiten. Sind schlussendlich aber doch 30 Minuten, welche sehr viel bewirken können. ( Vorallem am Morgen ).


    Freundliche Grüsse


    Mazlum

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2005
    Ort
    Zofingen
    Alter
    38
    Beiträge
    806

    Standard AW: Praktikum

    Hi

    also ich komme bei eienr Arbeitszeit von 8-12 (4 Stunden) und 13:30-18:30 (5Stunden) auf gessamthaft 9 Stunden was gemäss Jugenarbeitsgesetzt noch erlaubt ist falls die anderen Angestellten des Betriebs nicht weniger arbeiten:

    http://www.seco.admin.ch/dokumentati..._JjKbNoKSn6A--

    Zitat:
    Die tägliche Höchstarbeitszeit für schulentlassene
    Jugendliche ab dem 15. Geburtstag
    darf diejenige der andern im Betrieb
    beschäftigten Arbeitnehmenden nicht
    überschreiten und höchstens 9 Stunden betragen.
    Beispiele:
    • Wenn in einem Betrieb die erwachsenen
    Arbeitnehmenden eine tägliche Arbeitszeit
    von höchstens 81/2 Stunden haben,
    so dürfen die jugendlichen Arbeitnehmenden
    auch höchstens 81/2 Stunden
    arbeiten.
    • Wenn für die erwachsenen Arbeitnehmenden
    eine tägliche Höchstarbeitszeit
    von 10 Stunden gilt, so dürfen die jugendlichen
    Arbeitnehmenden höchstens
    9 Stunden arbeiten.

    lg
    Geändert von nupuk (11.02.2011 um 16:06 Uhr)
    wenn wir täten, was wir sollten, und nicht machten, was wir wollten, so hätten wir auch, was wir haben sollten.

    martin luther

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    19

    Standard AW: Praktikum

    Ich sage mal dass der Chef deutlich weniger Produktiv arbeitet. Er pflegt halt den Umgang mit den Kunden aber sonst tut er nicht viel ausser Auswärts zu arbeiten.

    Wie soll ich den Chef auf dieses Thema ansprechen?


    Grüsse


    Mazlum

    Danke für Info

Ähnliche Themen

  1. Suche Praktikum Region Solothurn
    Von soleure1 im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 18:50
  2. Praktikum in Softwaretesting 3 Monate, evtl. Teilzeitstelle
    Von Quartal_FS im Forum Ich biete eine Informatikstelle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:47
  3. Suche Praktikum [Informatiker Systemtechnik] 3tes - 4tes Lehrjahr!
    Von dusanSG im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 20:27
  4. Frage: Praktikum
    Von Mandarb im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 09:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop