Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Paging (Speicher management)

  1. #1
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    wohlen
    Alter
    32
    Beiträge
    42

    Standard Paging (Speicher management)

    Von unserem Computertechnik-Dozenten wurde uns folgende Aufgabe aufgetrage. Mir und meinem Aufgaben-Kollegen ist aber überhaupt nicht klar was damit anzufangen ist.

    Die Frage ist wie viele Seitenfehler der FIFO-Algorithmus macht.
    Mit 8 Pages und 4 Pageframes für die Referenz "0-1-7-2-3-2-7-1-0-3" und die Seitenrahmen zu Beginn leer sind.
    Dasselbe dann noch für Least Recently Used.

    Mein aktueller, Gedankenstand:

    Man hat 4 Frames mit je 8 Seiten(Pages) welche über die Referenz referenziert werden.

    Was ich jetzt mit der Referenz genau machen muss ist mir unschlüssig, auch wie ich dies bei den zwei Algorithmen berücksichtigen soll ist mir nicht klar.

    Ich wäre dankbar für gedanklichen Anstösse;-)

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    42
    Beiträge
    4.736

    Standard AW: Paging (Speicher management)

    Hat vielleicht was mit dem zu tun? FIFO-Anomalie ? Wikipedia

  3. #3
    Avatar von Egeria
    Egeria ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    65

    Standard AW: Paging (Speicher management)

    Hallo

    0-1-7-2-3-2-7-1-0-3 ist die Reihenfolge wie auf die Pages zugegriffen wird (8 Seiten. Nummeriert von 0 bis 7)

    Da du "nur" 4 Frames hast, kannst du zur gleichen Zeit maximal 4 Pages laden.

    Sprich: nachdem 0,1,7 und 2 geladen sind und du 3 laden möchtest, musst du wieder eine entfernen, bevor du die nächste laden kannst. Dazu werden verschiedene Algorithmen wie FIFO oder LRU benutzt.

    Bei FIFO wird die älteste Seite überschrieben, bei LRU diejenige, die zuletzt verwendet wurde.

  4. #4
    Sokrates_82 ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2008
    Ort
    Bern
    Alter
    37
    Beiträge
    125

    Standard AW: Paging (Speicher management)

    FIFO hat einen Nachteil:

    Auch wenn man immer den ältesten Teil rausschmeisst hat man keine Garantie dafür, dass es sich um den am seltenst benutzen Teil handelt.

    Heisst: "Alt" ist nicht gleichzusetzen mit "selten benutzt".

    Bei seriellen Schnittstellen macht das vielleicht Sinn, aber bei Betriebssystemen klingt dieses Vorgehen nicht sonderlich schlau...denn dort verbleiben viele Dinge lange im Speicher die immer wieder benutzt werden.

    Somit ist der Entscheidungsvektor "Zeit" eher unbrauchbar, aber ein Vektor wie "Anzahl der Zugriffe" hilft eher um unbenutze Dinge auszulagern...

    Eventuell will dein Lehrer sowas hören
    Geändert von Sokrates_82 (03.02.2011 um 16:38 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Frage: Speicher Problem
    Von kapone595 im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop