Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Hallo,
    ich wollte fragen, ob es einen grossen Vorteil ist
    wenn man C# "kann". Also natürlich nicht nur kleine Grundkenntnisse sondern schon Netzwerkprogrammierung, Multimediaprogrammierung, OOP etc.
    (Was denkt Ihr wenn bei Euch sich jemand als Informatikapplikationsentiwicklung) bewerben würde und schon recht viel Kentnisse in der Informatik hat und aber ca. nur einen Notendurchschnitt von 4.6 (Niveau A)
    Also mich interessiert eig. wirklich alles was mit Informatik zu tun hat (Html, PHP, Unix, C#, Assembler und vieles mehr.

    Wer würdet Ihr als Betrieb einstellen, jemand der eine 5.2 im Durchschnitt hat, aber keinen grossen Plan von Informatik hat oder jemand der sich sehr dafür interessiert und auch schon Projekte etc. vorstellen kann.

    Freundliche Grüsse
    Polchadar
    Geändert von polchadar (16.03.2011 um 18:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2009
    Alter
    29
    Beiträge
    17

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Nun ich würde jemanden einstellen, der Fachlich besser ist, auch wenn er keine Zertifikate, o.ä. besitzt.

    Ich habe im August meine Lehre zum Systemtechniker mit 5.0 (lag wohl an meiner guten IPA :P) abgeschlossen. Die Lehrstelle habe ich mit einem Sek Abschluss von 4.5 - 5.0 bekommen.


    Es kommt ganz auf den Lehrstellenbetrieb an. Wenn sie dich zum Schnuppertag einlädt, versuche mit menschlichem (meistens wichtiger als fachliches Know-How vor der Ausbildung) und fachlichem zu brillieren.


    Ein Kumpel der in der gleichen Klasse war wie ich, hat mit einem 5.0 eine Ausbildung als Appi bei der CS bekommen. Von da her.
    Ich denke allerdings, dass die grösseren & bekannteren Firmen eher die einstellen, die besser die Schule abschliessen.

    Mein Tipp: Versuche es mal bei kleineren Firmen. Wenn Sie dich nicht nehmen, versuche es als Systemtechniker und hänge am ende deiner Lehre ein Zusatzjahr zum Appi an (wurde in meiner Schule angeboten).

  3. #3
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Zitat Zitat von ChHawk Beitrag anzeigen
    Nun ich würde jemanden einstellen, der Fachlich besser ist, auch wenn er keine Zertifikate, o.ä. besitzt.

    Ich habe im August meine Lehre zum Systemtechniker mit 5.0 (lag wohl an meiner guten IPA :P) abgeschlossen. Die Lehrstelle habe ich mit einem Sek Abschluss von 4.5 - 5.0 bekommen.


    Es kommt ganz auf den Lehrstellenbetrieb an. Wenn sie dich zum Schnuppertag einlädt, versuche mit menschlichem (meistens wichtiger als fachliches Know-How vor der Ausbildung) und fachlichem zu brillieren.


    Ein Kumpel der in der gleichen Klasse war wie ich, hat mit einem 5.0 eine Ausbildung als Appi bei der CS bekommen. Von da her.
    Ich denke allerdings, dass die grösseren & bekannteren Firmen eher
    die einstellen, die besser die Schule abschliessen.

    Mein Tipp: Versuche es mal bei kleineren Firmen. Wenn Sie dich nicht nehmen, versuche es als Systemtechniker und hänge am ende deiner Lehre ein Zusatzjahr zum Appi an (wurde in meiner Schule angeboten).
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Es wäre sehr schön wenn noch ein paar Ihre Meinung schreiben würden.
    Super wäre es natürlich, wen noch ein Geschäftsführer antworten könnte.

    Freundliche Grüsse
    Polchadar

  4. #4
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Wäre echt toll, wenn noch jemand anders antworten würde.

    Freundliche Grüsse
    Polchadar

  5. #5
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    thurgau
    Alter
    35
    Beiträge
    407

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    für mich zählen immer zuerst die interessen und ob jemand ins team passt.
    ausserdem müssen lehrlinge auch immer "formbar" sein. d.h. wenn jemand kommt und das gefühl hat er könne eh alles besser und alles was existiert sei schrott, hat ein problem. auch wenn er vielleicht recht hat ;-)

    leute die offen sind neue ideen einzubringen aber auch mit anderen lösungen leben können, sind willkommen.
    denn es gibt oft wirtschaftliche entscheidungen die technisch nicht die erste wahl wären z.b.

    die noten sind für mich nur sekundär, weil sehr individuell. vorher würde ich zum vergleich ein multicheck hinzuziehen (als entscheidungshilfe).

    was bestimmt gut ankommt ist, wenn du referenzprogramme o.ä. vorstellen kannst....
    nüx! punkt.
    Informatiker # ITIL Foundation Certificate # dipl. Wirtschaftsinformatiker HF # MAS in Business Information Management FH

  6. #6
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    Thun
    Beiträge
    279

    Cool AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Tja, das ist so eine Sache.

    Informatik Grundbildung Fachrichtung Applikation hat viel mit Programmieren zu tun (Sprachen je nach Betrieb), aber auch mit Allgemeinbildung usw. (ABU).

    Interesse und Erfahrung an Programmieren sind sicher mehr als Gold wert - wenn's zum möglichen Lehrbetrieb passt. Ansonsten sind - meine Meinung - Programmiererfahrungen sicher "Silber" wert, weil Logik usw. schon vorhanden ist.

    Geht bei einer Berufslehre aber nicht nur um technische Aspekte, sondern auch um Sozialverhalten, Kommunikation usw. ;-}

    Und hier zeigst Du ja bereits viel Eigeninitiative und Engagement - wieder ein Pluspunkt!

    Bei Bewerbungen unbedingt angeben, auch wie lange Du Dich schon mit solchen Themen beschäftigst und eventuell auf ein "Demo" hinweisen!

    Schulnoten ... na ja, sagt nicht alles. Gute Schulleistungen helfen sicher in der Berufsschule ;-}

    Stimmt, dass gerade Grossfirmen oft "primär" über Noten wählen - wie sollen Personalfachleute sonst entscheiden? Drum sicher gute Changen bei kleineren Firmen!

    CU
    Demo
    - jä, bin u.a. auch Geschäftsleiter - :-} und habe mit Informatikausbildung so einiges zu tun ...

  7. #7
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Vielen vielen Dank euch beiden, hat mir echt weitergeholfen.
    Natürlich bin ich auch noch über weitere intelligente Antworten sehr dankbar.


    Freundliche Grüsse
    Polchadar

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Alter
    26
    Beiträge
    3

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Wurde zwar oben schon gesagt, aber ich würde mich auch bei kleineren Firmen bewerben. Da ist das Selektionsverfahren nicht so extrem und du hast auch mit schlechteren Noten eine Chance auf eine Schnupperlehrstelle.

    Ansonsten bei der Berufsschule würd ich mir keine Sorgen machen. Ist ziemlich einfach solange du wenigstens ein bisschen aufpasst.

  9. #9
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Vielen Dank dir, aber von der Berufsschule habe ich eig. keine Sorgen.

    Freundliche Grüsse
    Polchadar

  10. #10
    Registriert seit
    29.11.2010
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Wenn wir jemand neuen für die Software-Entwicklung einstellen, versuchen wir herauszufinden, ob er/sie:
    - strukturiert an eine Problemstellung herangehen (mitdenken) kann
    - genügend Durchhaltewillen hat, ein Modul auch 100% fertig zu stellen
    - vom Typ her ins Team passt und längerfrsitig bei uns arbeiten möchte

    Wichtiger als die konkrete Progarmmiersprache scheint mir, ob man sich jemand - in unserem Fall - bereits mit OO-Design auskennt oder nicht. Passt jemand zum Job hat er auch rel. schnell eine neue Sprache gelernt.

    Die Noten und Zeugnisse - so lange sie ok sind - usw. werden vor allem wichtig, wenn man sich zwischen zwei gleichwertigen Bewerbern entscheiden müsste. Aber in der Regel schwingt immer eine(r) obenaus.

  11. #11
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    9

    Standard AW: kleine Frage bezüglich->Bewerbung Lehrstelle

    Zitat Zitat von web_developers Beitrag anzeigen
    Wenn wir jemand neuen für die Software-Entwicklung einstellen, versuchen wir herauszufinden, ob er/sie:
    - strukturiert an eine Problemstellung herangehen (mitdenken) kann
    - genügend Durchhaltewillen hat, ein Modul auch 100% fertig zu stellen
    - vom Typ her ins Team passt und längerfrsitig bei uns arbeiten möchte

    Wichtiger als die konkrete Progarmmiersprache scheint mir, ob man sich jemand - in unserem Fall - bereits mit OO-Design auskennt oder nicht. Passt jemand zum Job hat er auch rel. schnell eine neue Sprache gelernt.

    Die Noten und Zeugnisse - so lange sie ok sind - usw. werden vor allem wichtig, wenn man sich zwischen zwei gleichwertigen Bewerbern entscheiden müsste. Aber in der Regel schwingt immer eine(r) obenaus.
    Ich danke dir vielmals für deine Antwort.

    Freundliche Grüsse
    Polchadar

Ähnliche Themen

  1. Frage: Sehr wenige Bewerbungen auf Lehrstelle als Systemtechniker
    Von Shakermaker im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 11:30
  2. Frage: Falsche Subnetzmaske? n00b Frage
    Von Fleischhaus im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 11:21
  3. Frage: Suche Lehrstelle 2009 Informatik Systemtechnik Raum Zürich
    Von gaertner im Forum Ich suche eine Informatikstelle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 13:40
  4. Frage: Routing Frage (VMware ist auch mit im Spiel)
    Von André im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 09:26
  5. Hallo + Frage
    Von Waven im Forum Neu hier? Unser Anfängerforum für Newbies
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 08:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •