Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: VLAN Konfiguration

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard VLAN Konfiguration

    Hallo Leute,

    kurze frage zum folgenden Aufbau:

    Client 1 (Vlan 1) 192.168.0.3/24
    Client 2 (Vlan 2) 192.168.1.3/24
    Client 3 (Vlan 3) 192.168.2.3/24

    hängen am Switch der wie folgt konfiguriert ist:
    Vlan database:
    Vlan 1 nativ vlan
    vlan 2 name test 2
    vlan 3 name test 3

    fa0/1 trunk mode zum router fa0/0 -> switchport trunk allowed vlan all
    fa0/2 switchport access vlan 2
    fa0/3 switchport access vlan 3
    fa0/4 Standard vlan 1

    dieser hängt an einem router:
    fa0/0.1 ip address 192.168.0.1 encap dot1q 1 nativ
    fa0/0.2 ip address 192.168.1.1 encap dot1q 2
    fa0/0.3 ip address 192.168.2.1 encap dot1q 3

    damit die kommunikation von Client 1 bis zum Client 3 funktioniert und zurück, muss ich ja am Switch eine ip adresse für das native vlan konfigurieren. Oder?
    in dem fall vlan 1 ip address 192.168.0.2 255.255.255.0

    muss ich für die anderen vlans auch eine ip addresse vergeben damit die clients miteinader kommunizieren können oder reicht es hier eine einzige nativ vlan 1 ip adresse zu definieren.
    Ich habe das mal im Cisco Packet Tracer gepackt, ob mit oder ohne vlan 1 IP Adressen Eintrag funktioniert der Ping, das verstehe ich nicht so ganz.

    Kann mir einer sagen was das dann zu bedeuten hat mit der IP Adressierung der Vlan 1 auf dem Switch?

    danke
    daniel

  2. #2
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Weiß keiner einen Rat oder habe ich das ganze zu undeutlich beschrieben?

    Vermute das Vlan 1 evtl. eine Art Management IP Adresse ist womit ich den Switch konfigurieren kann mehr aber auch nicht. Die Packet Zuordnung findet bei den anderen VLANs denke ich eh über die Vlan Tags statt und werden via. Trunk mode und 802.1Q getaggt und zum Router geleitet dieser leitet dann weiter an das entsprechende Ziel Vlan tagged das packet erneut und leitet es zum switch zurück.

    Bitte korrigiert mich einer wenn ich was falsch geschrieben habe.
    Möchte im Prinzip nur wissen wozu in aller Welt das VLAN 1 Native dient.
    Auf der Cisco Seite wird es eingerichtet:

    Configuring InterVLAN Routing and ISL/802.1Q Trunking on a Catalyst 2900XL/3500XL/2950 Switch Using an External Router - Cisco Systems

    den Sinn des ganzen verstehe ich nur wie oben schon beschrieben. Weiß allerdings nicht ob es richtig ist?!

  3. #3
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    167

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Das native VLAN brauchst Du auf einem Trunk. D.h. kommt ein Paket ohne Tag zum Trunk, werden diese Pakete mit dem Tag des native VLAN ausgestattet. In Deinem Falle VLAN 1.

    Ansonsten kennen VLANs keine IP-Adressen.
    Du kannst prinzipiell jedem VLAN auf dem Switch eine IP zuweisen für's Management, muss/soll nicht VLAN 1 sein.
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

  4. #4
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    hallo chnusti,

    danke für die Info. Dachte das native Vlan 1 ist immer untagged?! Hatte sowas mal gelesen.
    Also sobald ich einem VLAN eine IP vergebe, ist es doch die IP des Switches die sich letzten endes dahinter verbirgt oder nicht?

  5. #5
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    167

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Zitat Zitat von ioioioio Beitrag anzeigen
    Also sobald ich einem VLAN eine IP vergebe, ist es doch die IP des Switches die sich letzten endes dahinter verbirgt oder nicht?
    Was genau meinst Du damit?
    Normalerweise vergibt man einem Switch, auf einem VLAN eine IP-Adresse für's Management.
    Ich bin noch nie auf die Idee gekommen zu versuchen, einem Switch mehr als eine IP zuzuweisen da das auch keinen Sinn macht.
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

  6. #6
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Riehen
    Alter
    31
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    @chnusti

    Naja, keinen Sinn ist relativ.
    Wir haben bei unserem Core in jedem Vlan das geroutet werden muss den Core als Standartgateway eingetragen und somit muss in jedem Vlan eine IP des Cores vorhanden sein.

    Gruss
    Gruss
    IncSys


    the answer to life, the universe and everything = 42

  7. #7
    Avatar von chnusti
    chnusti ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    Stäfa
    Beiträge
    167

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Zitat Zitat von IncSys Beitrag anzeigen
    Naja, keinen Sinn ist relativ.
    Wir haben bei unserem Core in jedem Vlan das geroutet werden muss den Core als Standartgateway eingetragen und somit muss in jedem Vlan eine IP des Cores vorhanden sein.

    Was genau meinst Du damit? Core hat nichts mehr mit Layer 2 (switching) zu tun.
    Warum braucht der L2-Switch in jedem VLAN ne IP Adresse? Ein Switch arbeitet ja mit MAC-Adressen per VLAN.
    Und ein Switch routet ja kein VLAN, also warum ne IP pro VLAN auf nem Switch?
    --- Species come and go but the earth stand forever fast ---

  8. #8
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Ihr müsst entschuldigen, ich bin in dem Gebiet völliger Newcomer. Habe mir bislang das meiste selber beigebracht. Nur leider stoße ich auch irgendwann auf meine Grenzen. Deswegen frage ich auch manchmal Sache die euch evtl. Selbstverständlich erscheinen, mir jedoch nicht.

    Danke vorab für die schnellen Antworten. So langsam kommt Licht ins Dunkle.

    Nun habe ich wieder weitere fragen:

    [192.168.1.1]|Host1|----|fa0/2|Switch1|fa0/1|---|fa0/1|
    --------------------------------------------------------|||MULTILAYERSWITCH||
    [192.168.2.1]|Host2|----|fa0/2|Switch2|fa0/1|---|fa0/2|

    Vlan 1 native
    Vlan 2 Netzwerk 1 (Host1)
    Vlan 3 Netzwerk 2 (Host2)


    Der Multilayer Swicht an dem Switch1 & Switch 2 hängen. Wie stelle ich ihn ein per Cisco Commands, damit er per VLAN auch Routet habe gehört das soll mit einem Multilayer funktionieren.

    Habe schon etliches versucht funktioniert nicht, leider und eine Anleitung habe ich auch nicht!

    Also Beispiel verwende ich den 3560-24PS Multilayer Switch von Cisco im Packet Tracer!
    Geändert von ioioioio (17.06.2010 um 11:03 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    5

    Standard AW: VLAN Konfiguration


  10. #10
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Riehen
    Alter
    31
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: VLAN Konfiguration

    Zitat Zitat von chnusti Beitrag anzeigen
    Was genau meinst Du damit? Core hat nichts mehr mit Layer 2 (switching) zu tun.
    Warum braucht der L2-Switch in jedem VLAN ne IP Adresse? Ein Switch arbeitet ja mit MAC-Adressen per VLAN.
    Und ein Switch routet ja kein VLAN, also warum ne IP pro VLAN auf nem Switch?
    Sry, eine verallgemeinerung meiner Umgebung

    Wir haben im Core bereich Layer3 und im Accessbereich Layer 2 switche. und der Layer3 ist auch im Routing tätig...
    Gruss
    IncSys


    the answer to life, the universe and everything = 42

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 435555
    Letzter Beitrag: Gestern, 12:20
  2. Probleme mit der Konfiguration von NLB
    Von Savvo im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 18:14
  3. IEEE Standarts - DOT1Q
    Von schiri im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop