Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

  1. #1
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Morgen

    Habe ein Failover-Cluster gebaut und die LUN für die VM-Disks via iSCSI mit den Servern verbunden, läuft wunderbar. Nur stelle ich mir gerade die Frage, warum ich die witness disk, welche ja nur die Infos des Clusters enthält, nicht als cluster shared volume freigeben kann und somit beiden Servern gleichzeitig zur Verfügung stellen kann, so kann ja gemäss quroum-Regel nur einer auf die Platte zugreifen. Oder liege ich hier falsch?

    Danke für Infos.

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2004
    Ort
    Frauenfeld
    Alter
    44
    Beiträge
    1.848

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Schau mal hier bringt dich das weiter?

    Hyper-V: Using Hyper-V and Failover Clustering
    Grz

    gscht

    Du machst ein Backup! Funktioniert auch der Restore?

    MCITP Windows Server 2008 Enterprise Administrator
    MCITP Windows Vista
    MCTS Exchange 2007 / 2010

  3. #3
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Durch dieses Tut habe ich mich durchgelesen und leider auch keine Antwort auf meine Frage gefunden.

  4. #4
    Registriert seit
    06.06.2004
    Ort
    Frauenfeld
    Alter
    44
    Beiträge
    1.848

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Bringt dich dieser Link weiter:

    Clustering and High Availability : Deploying Cluster Shared Volumes (CSV) in Windows Server 2008 R2 Failover Clustering

    Ich muss leider passen, aber ich denke hier kennt sich sicher noch einer damit aus. Poste bitte deine Lösung und viel Erfolg.
    Grz

    gscht

    Du machst ein Backup! Funktioniert auch der Restore?

    MCITP Windows Server 2008 Enterprise Administrator
    MCITP Windows Vista
    MCTS Exchange 2007 / 2010

  5. #5
    Registriert seit
    26.07.2003
    Ort
    Back to Aargau :)
    Alter
    39
    Beiträge
    986

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Hallo

    ein Windows Cluster besteht nach wie vor aus den shared-nothing prinzip. auch bei R2. Dies liegt am Filesystem NTFS.

    CSV ist für nur für Hyper-V freigegeben und wird nur für Hyper-V supportet. auch z.b. auch eine Filefreigabe sollte nicht mit CSV betrieben werden.

    Und soweit ich CSV technisch verstanden habe ist selbst CSV ein shared nothing prinzip.. halt einfach nur transparent.

    Somit ist es korrekt das du die witnessdisk nicht als CSV Betreiben kannst.

    Gruss

    Darki
    MCSA 2003+M / MCSE 2003+M / MCTS W2K8, Hyper-V / MCITP:EA,SA,EMA2010,VA / CCCT(A+) / CCNT(N+) / MCSA 2008 / MCSA 2012 / MCSE 2012:SI
    [Passed:70-282/70-291/70-290/70-270/70-284/70-285/70-297/70-294/70-293/220-301/220-302/N10-003/70-649/71-646/70-620/70-647/70-652/70-662/ 70-663/70-693/70-669/70-417/70-414/70-413

  6. #6
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Ok, super. Danke.

  7. #7
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Allerdings stellt sich mir noch eine weitere Frage:

    Ich habe gerade festgestellt, dass sich bei der Ansicht der Nodes etwas bei den beiden Geräten unterscheidet:

    das CSV ist nur einem Gerät zugewiesen, ich kann aber von beiden Geräten her zugreiffen, der Mountpoint C:\Clusterstorage ist in beiden Filesystemem eingebunden. Wieso hat das CSV dennoch einen Owner? Denn eigentlich müsste das CSV doch bei beiden Servern den gleichen Stand haben, also bei beiden eigentlich als Owner, auftauchen.

  8. #8
    Registriert seit
    26.07.2003
    Ort
    Back to Aargau :)
    Alter
    39
    Beiträge
    986

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Hi Eckfahne,


    Zitat Zitat von Darkmind Beitrag anzeigen

    Und soweit ich CSV technisch verstanden habe ist selbst CSV ein shared nothing prinzip.. halt einfach nur transparent.

    Darki
    Bedingt meiner meinung nach auch einen eindeutingen Owner.


    Gruss

    Darki
    MCSA 2003+M / MCSE 2003+M / MCTS W2K8, Hyper-V / MCITP:EA,SA,EMA2010,VA / CCCT(A+) / CCNT(N+) / MCSA 2008 / MCSA 2012 / MCSE 2012:SI
    [Passed:70-282/70-291/70-290/70-270/70-284/70-285/70-297/70-294/70-293/220-301/220-302/N10-003/70-649/71-646/70-620/70-647/70-652/70-662/ 70-663/70-693/70-669/70-417/70-414/70-413

  9. #9
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Echt? OK, dann ist das halt so. Zieh ich mal beim Owner den Stecker und schau mal wie lang es geht bis die 5 Maschinen wieder online sind.

    Danke für eure Hilfe.

  10. #10
    Registriert seit
    26.07.2003
    Ort
    Back to Aargau :)
    Alter
    39
    Beiträge
    986

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Sofern die Memory via seperater NIC übertragen werden. einige milisekunden.. hoff ich mal



    Zitat Zitat von Eckfahne Beitrag anzeigen
    Echt? OK, dann ist das halt so. Zieh ich mal beim Owner den Stecker und schau mal wie lang es geht bis die 5 Maschinen wieder online sind.

    Danke für eure Hilfe.
    MCSA 2003+M / MCSE 2003+M / MCTS W2K8, Hyper-V / MCITP:EA,SA,EMA2010,VA / CCCT(A+) / CCNT(N+) / MCSA 2008 / MCSA 2012 / MCSE 2012:SI
    [Passed:70-282/70-291/70-290/70-270/70-284/70-285/70-297/70-294/70-293/220-301/220-302/N10-003/70-649/71-646/70-620/70-647/70-652/70-662/ 70-663/70-693/70-669/70-417/70-414/70-413

  11. #11
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Zitat Zitat von Darkmind Beitrag anzeigen
    Sofern die Memory via seperater NIC übertragen werden. einige milisekunden.. hoff ich mal
    Wenn nicht via seperatem nic, wie dann? Memory sharing ist ja kaum möglich, die ganzen maschine sind physikalisch auf einem NAS.

  12. #12
    Registriert seit
    26.07.2003
    Ort
    Back to Aargau :)
    Alter
    39
    Beiträge
    986

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    MAn kann für die übertragung des VM Statuses bzw des Memorys eine eigene NIC definieren. Kann aber auch über die LAN NIC laufen.
    MCSA 2003+M / MCSE 2003+M / MCTS W2K8, Hyper-V / MCITP:EA,SA,EMA2010,VA / CCCT(A+) / CCNT(N+) / MCSA 2008 / MCSA 2012 / MCSE 2012:SI
    [Passed:70-282/70-291/70-290/70-270/70-284/70-285/70-297/70-294/70-293/220-301/220-302/N10-003/70-649/71-646/70-620/70-647/70-652/70-662/ 70-663/70-693/70-669/70-417/70-414/70-413

  13. #13
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Achso, wo macht man das? Denn ich hab extra eine weitere NIC bestellt.

  14. #14
    Registriert seit
    26.07.2003
    Ort
    Back to Aargau :)
    Alter
    39
    Beiträge
    986

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Google ist dein Freund.....


    Am besten du machst auf beiden nodes mit der neuen NIC ein eigenes Subnet und verbindest diese Karten direkt miteinander ohne switch. Ab 4 Nodes musst dann halt einen eigenen Switch oder VLAN verwenden.

    TCP Chinmey und Jumboframes wären hier auch noch zu beachten....

    Hier noch ein bisschen Theorie:

    Hyper-V: Live Migration Network Configuration Guide


    Und noch ein Screenshot über die Optionsliste für die Live migration Netzwerk konfig.




    Gruss

    Darki





    Zitat Zitat von Eckfahne Beitrag anzeigen
    Achso, wo macht man das? Denn ich hab extra eine weitere NIC bestellt.
    MCSA 2003+M / MCSE 2003+M / MCTS W2K8, Hyper-V / MCITP:EA,SA,EMA2010,VA / CCCT(A+) / CCNT(N+) / MCSA 2008 / MCSA 2012 / MCSE 2012:SI
    [Passed:70-282/70-291/70-290/70-270/70-284/70-285/70-297/70-294/70-293/220-301/220-302/N10-003/70-649/71-646/70-620/70-647/70-652/70-662/ 70-663/70-693/70-669/70-417/70-414/70-413

  15. #15
    Eckfahne ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    51

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    ich arbeite ohne das SCVMM, wusste nicht einmal dass es für die Live migration eine seperate Einstellung gibt, finde diese auch gerade nicht. Ohne das SCVMM muss das doch auch einstellbar sein, oder?

    Hab mir inzwischen mal die Trial besorgt und hab im Moment nur keinen 2008er server, welchen ich dafür misbrauchen könnte, kommt aber noch. sobald ich das ding oben habe versuche ich mal, mit dem SCVMM dieses problem zu lösen, denn im Moment ist das einzige Problem, welches ich noch nicht beheben konnte, der Transfer der Maschinen, welcher im Moment noch über die Public-NIC läuft und somit einfach etwas zu lange dauert. Wenn ich eine Live-migration veranlasse, also nicht einen ausfall simuliere, habe ich einen ping downtime (wird wohl das durchreichen der IP sein), damit ist das wunderbar. Bei einem simulierten Ausfall dauerts aber ne Weile, mal kucks wies dann im Anschluss ausschaut.
    Geändert von Eckfahne (19.03.2010 um 15:00 Uhr)

  16. #16
    Registriert seit
    28.05.2005
    Beiträge
    16

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Hallo

    Also die Einstellungen zu CSV kannst du im Failover Cluster Manager vornehmen: Hyper-V: Using Live Migration with Cluster Shared Volumes in Windows Server 2008 R2

    Wie CSV funktioniert wird hier nochmals genauer beschrieben: Einblicke in Cluster Shared Volume (CSV) | Server Talk

    VMM ist definitiv ein Blick wert! Damit kommen viele interessante Funktionen (PRO tips, Templates, Quick Storage Migration, etc) dazu. Du kannst auch eine Eval VHD herunterladen: Download details: VMM 2008 R2 ? Evaluation VHD Software

    Für kleine Umgebungen gibt es die Workgroup Edition. Eventuell wäre auch System Center Essentials etwas für dich: Microsoft System Center Essentials

    Grüsse
    Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
    Sir Francis Drake, 1578

  17. #17
    Registriert seit
    26.09.2003
    Ort
    Bern
    Alter
    44
    Beiträge
    342

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Huhu

    Noch zur Berichtigung: PRO Tipps können zwar aktiviert werden, allerdings macht das nur in Zusammenhang mit dem System Center Operations Manager (SCOM) auch wirklich Sinn.

    Und eine kleine Ergänzung: Neu sind bestimmte VM-Verwaltungsmöglichkeiten auch in System Center Essentials (SCE) 2010 enthalten. Unbedingt mal prüfen ...

    Gruss Zehni


    Zitat Zitat von TheDonMiguel Beitrag anzeigen
    Hallo

    Also die Einstellungen zu CSV kannst du im Failover Cluster Manager vornehmen: Hyper-V: Using Live Migration with Cluster Shared Volumes in Windows Server 2008 R2

    Wie CSV funktioniert wird hier nochmals genauer beschrieben: Einblicke in Cluster Shared Volume (CSV) | Server Talk

    VMM ist definitiv ein Blick wert! Damit kommen viele interessante Funktionen (PRO tips, Templates, Quick Storage Migration, etc) dazu. Du kannst auch eine Eval VHD herunterladen: Download details: VMM 2008 R2 ? Evaluation VHD Software

    Für kleine Umgebungen gibt es die Workgroup Edition. Eventuell wäre auch System Center Essentials etwas für dich: Microsoft System Center Essentials

    Grüsse
    Geändert von itnetx (15.05.2010 um 13:47 Uhr)
    MCP, MCTS, MCSA, MCSAS, MCSAM, MCSE, MCSES, MCITP SA, MCITP EA, MCT, MVP SCCDM

  18. #18
    Registriert seit
    28.05.2005
    Beiträge
    16

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    SCE 2010 bietet einiges, hier gibt es eine Übersicht zwischen den Konsolen: Management Console Vergleich zwischen Hyper-V and Virtual Machine Manager | Server Talk

    Cheers
    Michel

    Btw. PRO Tips ohne SCOM? >> Enabling PRO in VMM
    Jedes grosses Unterfangen hat einen Anfang, doch wahrer Ruhm gebühret jenen, die den Mut haben eine Sache gänzlich zu Ende zu führen.
    Sir Francis Drake, 1578

  19. #19
    Registriert seit
    26.09.2003
    Ort
    Bern
    Alter
    44
    Beiträge
    342

    Standard AW: Hyper-V Cluster Shared Volumes Witness disk

    Das kann man, macht aber 0 Sinn ...

    Zitat Zitat von TheDonMiguel Beitrag anzeigen
    Btw. PRO Tips ohne SCOM? >> Enabling PRO in VMM
    MCP, MCTS, MCSA, MCSAS, MCSAM, MCSE, MCSES, MCITP SA, MCITP EA, MCT, MVP SCCDM

Ähnliche Themen

  1. Problem: Beim Speicher auf Netzlaufwerk (NAS) kommt Disk Voll
    Von Sachi im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 13:42
  2. Frage: Exchange 2007 Cluster
    Von itfreak im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 10:16
  3. Frage: Wer hat Erfahrungen Hyper V Windows Server 2008
    Von klick im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 11:19
  4. Problem: Probleme: Failover Cluster mit Hyper-V
    Von Stub1004 im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 16:22
  5. Microsoft Shared Computers Toolkit
    Von theleftfoot im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 12:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
BigBellyBank.shop