Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Internetverbundung mit fremdem Notebook

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    12

    Frage Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Hallo zäme

    Eine Kollegin bringt mir ihr älteres (2002) Notebook vorbei, um dieses aufzuräumen. Weiss aber zur Zeit nicht was da alles drauf ist (Betriebssystem, Software, Leistung usw.).
    Mich interessiert nun, ob ich bei mir daheim mit ihrem Notebook überhaupt eine Internetverbindung herstellen kann? Ich habe ebenfalls ein Notebook, die Internetverbindung läuft bei mir jedoch nur mit Modem, einen Router habe ich nicht. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit? Einen Internet-Stick hat sie sicherlich nicht.

    Danke für eure Tips!
    Gruss
    Sibylle

  2. #2
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Riehen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.724

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Was für ein modem / Internetanschluss hast du denn bei dir Zuhause?
    Gruss
    IncSys


    the answer to life, the universe and everything = 42

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    12

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    mein provider ist cable com und das modem ist ein USB Cable Modem 351000

    gruss
    zardas

  4. #4
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Schweiz, Erdbeben-City, 1356
    Alter
    57
    Beiträge
    981

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Na ja, Router wäre einfacher gewesen.
    Wenn Deine Kollegin ebenfalls CableCom hat, gibts keine Probleme.
    Wenn nicht, musste Dein Modem auf dem Lappi einrichten und mit Deinen CC Daten füttern. Dann sollte es gehen.
    Sollte ich etwas falsches geschrieben haben, so möge man mich korrigieren und aufklären. Danke.

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Hedingen
    Alter
    40
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    man könnte über die Internetfreigabe auch noch was machen aber das ist schon sehr frickelig...
    Smash your head on keyboard to continue...

  6. #6
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    12

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    hallo zäme

    merci bestens für eure tips, weiss eben nicht, ob sie auch cable com hat. falls ja, kann ich denn mein modem einfach an ihr lappi anschliessen und that's it?? wär ja super...

    sunnige namittag
    zardas

  7. #7
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Schweiz, Erdbeben-City, 1356
    Alter
    57
    Beiträge
    981

    Standard AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Probiers halt mal. Ich habe halt nen Router dazwischen und da kann ich alle fremd PCs/Lappis dran anschliessen und die Post geht ab. ( Ohne grosse Konfiguration der Geräte )
    Sollte ich etwas falsches geschrieben haben, so möge man mich korrigieren und aufklären. Danke.

  8. #8
    Registriert seit
    19.09.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    17

    Standard Re: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Hallo Zardas

    Nun interessant ist dein Modem! Bei Cablecom sind mir jeweils vier Geräte bekannt die heissen:
    DCM02, DCM03, VCM02, VCM03 und das graue Sintific Atlanta.

    Hast du evt noch eine Verbindung über DFÜ?
    wenn nicht schreibe doch kurz was du für eine Geschwondigkeit besitzt. Denn ohne Router gibt es je nach Abonement IP Adressen knapheit so siez dies wiefolgt aus:
    Hispeed 250 - 1 IP Adresse und nur mit Digital Phone verfügbar
    Hispeed 2000 / 3000 und 5000 ( 3t und 5t gibt's nicht mehr nur bestrhende Kunden - 2 IP Adressen
    Hisped 10'000 - 4 oder 5glaube ich.

    Wenn du nun das Notebook deiner Kollegin anschließt und das Internet so nicht geht, schalte das Modem aus, warte 25 sek und schliesse es wieder an. Wenn du nun wieder dein Notebook Nimst und es anschliessend niht wieder geht, bootest du einfach das Modem wieder für die oben erwähnte Zeit.

    Ps. Kommt weil die IP Adresse begrenz ist und nach dem reboot diese vorher bezogene IP wieder löscht.

    Mit einem Router wird dies nicht geschehen da dieser nur eine ip verwendet und die Interne Adressen vergabe selbst steuert.

    Gruß Schöni Christoph

  9. #9
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Bern
    Beiträge
    12

    Lächeln AW: Internetverbundung mit fremdem Notebook

    Hallo Christoph

    Vielen Dank für deine Antwort, es hat sich mittlerweile eh erledigt. Es gibt, wie ich herausgefunden habe auch verschiedene Möglichkeiten, wie z.B. eben einen Router dazwischenschalten. Oder man kann auch ohne Router PCs miteinander verbinden, dazu braucht es einfach je nach Verbindung bestimmte Kabeltypen, dann kommst du auch via dem PC/Notebook, über den die Internetverbindung läuft rein. Diesr "Hauptpc" muss aber aufgestartet sein, sonst klappts nicht.

    Liebe Grüsse
    Zardas

Ähnliche Themen

  1. Frage: Notebook fährt nichtmehr hoch!
    Von Bl4ckbeard im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 14:53
  2. Frage: Harddisk Notebook
    Von Nicole1989 im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 10:08
  3. Frage: Notebook Packard Bell
    Von Nate im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 18:55
  4. Frage: Grafikkarte Für Notebook
    Von Nate im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 09:59
  5. Frage: Grafikkarte für Notebook
    Von Nate im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •