Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

  1. #1
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Hallo Mac Community

    Ich kenne mich mit Macs leider nicht so gut aus.

    Leider verweigert mein eMac PPC G4 mit OS X 10.3.9 hier im Büro in letzter Zeit ziemlich oft den Dienst. Ob bei Arbeiten im Mail, Word, Excel oder beim starten eines Programms hängt er sich auf und mir bleibt nichts anderes übrig als den Powerknopf zu betätigen und neu zu starten.

    Auf Windows würde ich als erstes einen Virus vermuten und mit einer Freeware das System scannen. Da es afaik kaum Viren für das OS gibt und genauso keine Antiviren Freeware, fällt das schonmal weg.

    Ich vermute auch eher, dass das System sonstwie beschädigt ist. Darum werde ich es mal mit der "Software-Installation und Wiederherstellungs"-DVD versuchen.
    Ich hoffe, dass ich das System nicht neu aufsetzen muss.

    Da ich keine Ahnung habe wo das Problem liegen könnte bin ich für sämtliche Tips und Ideen dankbar.

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    Hedingen
    Alter
    42
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    habt Ihr / Du schon mal daran gedacht eine neuer Version von Mac OS X zu nutzen. Klar ist der Sprung auf 10.4 ein grosser und vieles ist anders aber die 10.3.9 ist nur noch bedingt "sicher". Das Problem kenn ich nur von einer Applikation auf dem Mac. Mein DVD Player verursacht auch regelmässig einen komplettfreeze meines Mac-Systems. Aber bei Office habe ich das noch nie gesehen. Habt ihr bei den Applikationen alle aktuellen Patches aufgespielt?
    Smash your head on keyboard to continue...

  3. #3
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Die Office Programme waren in der Tat nicht upgedatet. Aber daran kann es nicht liegen weil es zu einem früheren Zeitpunkt auch ohne Updates funktioniert hat. Ich habe zudem das Update jetzt gemacht und Ecxel ist mir erneut abgeschmiert bzw das System.
    Auserdem ist es wie gesagt auch schon im "Mail" (nicht Entourage) zu freez gekommen.

    Was würde denn ein Update auf 10.4 bdeuten? ... kostet das was, wenn man schon 10.3.x hat? Muss ich den Mac formatieren und mit 10.4 neu aufsetzen.

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Riehen
    Alter
    31
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Hi,
    das neue Leopard ist nicht so teuer, nur ca. 189.-- Apple Store (Schweiz) - Mac OS X v10.5 Leopard gibt es aber glaube ich noch günstiger, musst du halt suchen.

    Du kannst das System ganz einfach update, wie auch beim Windows, nur ich würde dir eine neuinstasllation empfehlen. Ist zwar mehraufwand, jedoch ein sauberer neuanfang!

    Desweitere was für ein OS verwendest du? Ich hatte diese Probleme beim 08 auch. Jetzt habe ich wieder das 04 installiert und es funktioniert wieder ohne Probleme
    Gruss
    IncSys


    the answer to life, the universe and everything = 42

  5. #5
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Grundsätzlich bin ich eigentlich ganz zufrieden mit dem OSX 10.3.9. Nur die ständigen Abstürze müssen wirklich nicht sein.
    Der hiesige Rechner ist auch einwenig schwach auf der Brust und hat z. B. nur 256 MB Arbeitsspeicher. Auch deshalb ist es evtl. nicht sinnvoll auf eine neuere OSX Version umzustellen, da diese möglicherweise meinen Mac noch mehr beanspruchen und der noch langsamer wird.

    Ich habe nun seiter das System komplett neu aufgesetzt. Ich habe also 10.3.5 ab DVD komplett neu installiert und dann alle Updates gemacht und bin nun logischerweise wieder auf 10.3.9.
    Um die Emails zu sichern habe ich vorher den Ordner "Benutzername/Library/Mail" und die Datei "Benutzername/Library/Preferences/com.apple.mail.plist" gesichert und dann auf dem neu aufgesetzten System verwendet. Zudem habe ich eine Sicherungskopie der Adressdatenbank gemacht und auch auf dem neuen System vewendet. Natürlich habe ich auch wieder viele Excel und Worddocs auf die HD geladen. Sollte ja eigentlich keine Rolle spielen.

    Ich würde mir diese detaillierten Ausführungen ersparen, wenn das System nun einwandfrei laufen würde. Leider ist das nicht der Fall. Im Mail (bis jetzt) kommt es immer noch zu Abstürzen.
    Das lässt für mich 2 Schlüsse zu.

    Entweder sind die Dateien, welche ich von der alten Installation übernommen habe irgendwie fehlerhaft, defekt oder virenversäucht. Ich weiss zwar nach wie vor nicht ob es auf Mac Viren gibt.
    Oder die Hardware ist irgendwie im Eimer und es kommt deswegen öffters zu Abstürzen.

  6. #6
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Zitat Zitat von relex Beitrag anzeigen
    ... ich weiss zwar nach wie vor nicht ob es auf Mac Viren gibt.
    Gibt es und zwar schon seit Anfangs 2006


    Zitat Zitat von relex Beitrag anzeigen
    Oder die Hardware ist irgendwie im Eimer und es kommt deswegen öffters zu Abstürzen.
    Gibts dafür nicht freeware testtools ?

    Wenn ich raten müsste, würd ich auch sagen, dass die HW einen Schuss hat.
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  7. #7
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Danke für die Hinweise.

    Ich habe gelesen, dass man mit der Installations-CD auch einen Hardware-Test starten kann. Man muss einfach während dem Systemstart mit eingelegter Cd den "Option-Key" (das ist anscheinend die Alt-Taste) gedrückt halten. Danach kann man den Hardware-Test auswählen.
    Gesagt, getan. Ich habe den ausführlichen Test, der ca. 5 Minuten gedauert hat, über die Maschine laufen lassen. Es wurden alle möglichen Speicher getestet und als Endresultat habe ich erhalten: "Es wurden keine Hardware Probleme gefunden." Ich gehe jetz mal davon aus das dieses Apple-Tool zuverlässig und meine Hardware okay ist.

    Dann bleibt noch die Vermutung mit den Viren. Gibt es irgendwelche Antiviren-Freeware für den Mac? Oder kenn wer notfalls irgend einen empfehlenswerten Online-Scan für Macs oder so etwas in der Art?

    Ich bin nach wie vor für jeden Comment dankbar.

  8. #8
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Wohlenschwil (AG)
    Beiträge
    2.149

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Zitat Zitat von relex Beitrag anzeigen
    Danke für die Hinweise.
    ..." Ich gehe jetz mal davon aus das dieses Apple-Tool zuverlässig und meine Hardware okay ist.
    würd ich auch.

    Zitat Zitat von relex Beitrag anzeigen
    Dann bleibt noch die Vermutung mit den Viren. Gibt es irgendwelche Antiviren-Freeware für den Mac? Oder kenn wer notfalls irgend einen empfehlenswerten Online-Scan für Macs oder so etwas in der Art?
    Ich bin nach wie vor für jeden Comment dankbar.
    ich find den Bitdefender noch recht gut, da er auch Netzwerklaufwerke
    scannen kann.

    Bitdefender für IE
    rgds Lordicon


    Der einfachste Weg Identitätskrisen zu vermeiden.

    PSS: [Environment]::UserName

    Lordicon [Lord ei-'kän] frei übersetzt "Lord der Ikone"

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Riehen
    Alter
    31
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Hmm, wenn ich dich wäre würde ich Ram kaufen und hinein setzten. Und danach wirklich updaten. Seit dem Update auf den Leo hatte ich keine Probleme mehr und er hat auch sehr gute Features für die Daten sicherung. die Timemachine. hat als praktisch nur vorteile. Wie auch es wird die ganze Zeit daran gearbeitet, da bin ich mir beim 10.3 nicht so sicher ob das noch aktuell ist.

    Warscheinlich sind die Ram 133 Mhz. bei meinem G4 habe ich einen steckplatz für die "Normalen" Rams und eine für die NB Ram Module.


    Grüsse
    Gruss
    IncSys


    the answer to life, the universe and everything = 42

  10. #10
    Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard AW: Hilfe! Mein Mac will nicht mehr.

    Danke für die weiteren Tips.

    Mehr Arbeitsspeicher und ein aktuelles OS sind sicher keine schlechte Idee.

    Was mich aber einfach stört ist, dass das System mit der jetztigen Software vorher zumindest ohne ständige Zusammenbrüche gelaufen ist und jetzt aus unerklärlichen Gründen überhaupt nicht mehr.

    Immerhin habe ich schon das OS neu installiert, einen Hardware-Test gemacht und auf Viren gescannt.
    Letzteres habe ich mit einer Freeware namens "ClamXav" gemacht. Der vorhin vorgeschlagene online Check von Bitdefender, Überraschung, hat bei meinem IE nicht funktioniert.

    Wie auch immer. Da sämtliche "Tests" eigentlich nichts ergeben haben bin ich mir noch immer nicht sicher ob das Problem auf die Hard- oder Software zurückzuführen ist.
    Ich weiss gleich viel wie am Anfang und der Zustand hat sich nicht wirklich verbessert. Deshalb bin ich auch skeptisch ob man in diese Maschine überhaupt noch etwa investieren sollte.

    Hoffentlich kann ich vor dem nächsten Absturz noch diesen Comment zuen

Ähnliche Themen

  1. Frage: Hilfe gesucht zur Erstellung eines Forums
    Von Swisslady im Forum Webdesign & andere Programmiersprachen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 23:10
  2. Frage: Brauche Hilfe zu TrueCrypt! Dringend!
    Von ClockTower im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 13:03
  3. Bitte um Hilfe bei meiner Zywall 10
    Von sternenstaub im Forum Hardware (auch Smartphones, Tablets, Netzwerk und Wireless)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 13:38
  4. Anfänger bittet um Hilfe
    Von •FLOPPY• im Forum Software: Windows, Apple, Linux...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 20:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •