Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Einkaufen in den USA

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    29

    Frage Einkaufen in den USA

    Guten Tag allerseits

    Wegen dem zurzeit tiefen $-Kurs habe ich mir überlegt, ob es sich lohnt elektronische Geräte in den USA zu kaufen.
    Kennt jemand gute Onlineshops (wie zB. digitec.ch) in Amerika, und ev. von Unternehmen, die sich auf den Versand von der Ware konzentrieren? (Falls das der Shop nicht macht) Habt ihr schon Erfahrung mit Auslandbestellungen?
    Danke für Beiträge!

    Gruss

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2004
    Ort
    Swizzerland
    Alter
    40
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Ich habe nicht soooo ne Ahnung, aber ich denke der tiefe Dollarkurs macht niemals Zollgebühren, MwSt, und Versandspesen wett.
    Anders sieht es, wenn es Artikel sind, die man sowieso nur aus Amerika beziehen kann resp. immer in US$ bezahlen muss.

  3. #3
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    31

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Hallo,

    das habe ich mir auch überlegt. Nur eines habe ich nicht bedacht: Shipping & Steuern. Nach den Steuern und nach dem Shipping bekommst du die Teile im Inland günstiger.

    Grüße

    Wombat 007

  4. #4
    freihsve ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Andelfingen
    Alter
    39
    Beiträge
    70

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Hallo zusammen,

    Was eine Überlegung wert wäre, sind Produkte von Apple. Das MacBook Pro mit 2.5GHz kostet aktuell bei Apple Schweiz 3199 SFr. in der Standardkonfiguration. Bei Apple USA sind es im Moment 2499$ und bei einem Dollarkurs von 1.0615 kommst du auf gerade mal 2653 SFr.

    Auch wenn noch etwas für Zollgebühren draufgeht, es werden unmöglich 500 SFr. sein.

    Ach ja, eine Tastatur (ä, ö, ü fehlt ja!) bekommt man bei einem Fachpartner von Apple in der Schweiz schon für 50 SFr., alles andere wie den Service hat man natürlich in der Schweiz auch, auch für ein Produkt, welches in den USA gekauft wurde.

    Hier würd ich zuschlagen (wenn ich ein neues MacBook brauchen würde).

    Gibt sicher noch viele andere solche Fälle.

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2004
    Ort
    St.Gallen
    Alter
    42
    Beiträge
    403

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Hallo freihsve
    Kennst Du keinen Studenten an einer Hochschule in der Schweiz? Im Moment ist das MacBookPro für CHF 2740.- inkl. 3 Jahren Garantie dort erhältlich:
    https://store.ethz.ch/cgi-bin/offer.cgi?language=g

    Gruss, Stephan
    Gruss, Stephan

  6. #6
    freihsve ist offline Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Andelfingen
    Alter
    39
    Beiträge
    70

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Zitat Zitat von Stephan Beitrag anzeigen
    Hallo freihsve
    Kennst Du keinen Studenten an einer Hochschule in der Schweiz? Im Moment ist das MacBookPro für CHF 2740.- inkl. 3 Jahren Garantie dort erhältlich:
    https://store.ethz.ch/cgi-bin/offer.cgi?language=g

    Gruss, Stephan
    Hallo Stephan,

    ich grad selber in dieser komfortablen Lage dort einkaufen zu können. Aber ich wollte lieber aufzeigen wie es gute Produkte zu guten Preisen gibt für "Normalsterbliche"

  7. #7
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    7

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Trotz dem sehr guten Währungsverhältnis (zumindest für uns ist es gut...), lohnen sich viele Produkte wegen schon erwähnten Nebenkosten nicht. Wer trotzdem ein unverzichtbares Schnäppchen findet, kann sich mit diesem Service eine US-Adresse einrichten lassen.
    Access USA - The Leader In Package Forwarding
    So kann man z.B. auch Produkte von Dell USA bestellen. Nur so als Beispiel.

  8. #8
    Registriert seit
    05.05.2007
    Alter
    28
    Beiträge
    29

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Habe soeben bemerkt, dass ich vergessen habe mich für die Tipps zu bedanken.
    Danke!
    Vermutlich kaufe ich dann doch wie immer in der Schweiz. Der Aufwand in den USA zu kaufen ist sowieso grösser als schnell zu Digitec zu gehen. Und schliesslich ist Zeit Geld...

    mfg

  9. #9
    Registriert seit
    05.08.2003
    Ort
    Im Schoenen Luzern
    Alter
    38
    Beiträge
    1.546

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Bitte nicht vergessen, du baurchst noch eine CH Tastatur und ein Schweitzer Netzteil was ca Appel 300 Fr kostet bei Appel für ein MacBook. Ahm ich galbe der apple store von Apple.com lievert nicht in die Schweiz, bin mir da aber nicht 100% sicher.

    LG koni

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Hey zusammen

    Ich habe bereits mehrmals Kleider aus den USA bestellt, habe hierzu diverse Dienste beansprucht !

    • ShopAnyAmericanStore.com
      + sehr bequeme Eingabe der Bestellung
      + schnelle Bearbeitung
      + guter Support
      + UPS-Trackingnumber
      + Bestellung bei allen US-Shops möglich
      - Shipping+andere Taxes werden prozentual vorab berechnet > teuer
      - Zoll und Kuriergebühren kommen nachträglich nochmal hinzu
    • MyUS.com (=Mailforwarder, bietet auch Shopping Dienst)
      + sehr übersichtliches, komfortables Interface
      + bietet einen Personal Shopping Dienst für 10$ pro Bestellung
      + alle Pakete können getrackt werden
      + Deklaration des Paketes kann selber vorgenommen werden (40-60% des realen Wertes)
      + schreiben auf Begleitschein free shipping + gift > keine Zollgebühren
      + bei schweren Sachen relativ tiefe Gebühren
      - Einrichtungsgebühr 20$, monatliche Gebühr je nach Abo
      - bei gewissen Shops ist keine Bestellung möglich (bsp. pacsun.com), da myus als Mailforwarder bekannst ist
    • personal-shopper-usa.com
      + Einzelperson, die den Dienst anbietet > flexibel
      + bisher keine Probleme
      + verlangt einen kleinen Beitrag für die Weiterleitung
      - Zoll und Kuriergebühren kommen nachträglich nochmal hinzu
      - reagierte jedoch mehrmals nicht auf eMails


    Fazit: MyUs ist am empfehlenswertesten, der Ablauf war genial, das Paket kam innert 2(!) Tagen an. Kurier klingelte, unteschreiben, Paket bekommen - seither nix mehr zusätzlich bezahlt.

    Bei ShopAnyAmericanStore + Personal Shopper bekam ich nachträglich Rechnungen vom Zoll + Kurier.

  11. #11
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    AG
    Alter
    30
    Beiträge
    6

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Kenne auch Leute, die aus Amerika importierten und naja.. der Zoll ist echt nicht günstig. Ausser du kennst Leute drüben, welche dir das Zeug als "Geschenk" deklariert schicken

  12. #12
    Registriert seit
    19.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    1

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Hallo,
    wenn du aus den USA einkaufen will, kannst du MyUS.com benutzen, aber dann musst du eine Gebühre bezahlen. Deshalb benutze ich selbst einen kostenlosen Service von Viaddress.com. Sie geben eine kostenlose virtuelle US-Adresse an, damit man von allen US-Händlern oder US-eBay-Verkäufern einkaufen kann und die Pakete direkt zu Hause bekommt.
    Man kann kostenlos auf VIAddress : The Global Leader in Package Forwarding registrieren. Dann erhält man eine E-Mail mit der Adresse in den USA. Viaddress kann die Produkte für Sie ohne Gebühr kaufen, wenn der USA- Händler keine internationale Kreditkarten akzeptiert. Das ist wirklich nützlich!

  13. #13
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard AW: Einkaufen in den USA

    Whoa... great, danke für den Tipp !!!

    Versteh ich das richtig, die bieten denselben Service wie myUS, verlangen aber kein Geld? Womit machen die denn Gewinn?!

    Werde ich das nächste Mal gleich mal testen .
    _______________________
    ITIL Foundation v2 + v3, MCITP EA und SA, MCTS, MCP, IBM Certified Specialist System p Administration
    (in Work: LPIC 101/102)

Ähnliche Themen

  1. Notebooks in USA günstiger als hier?
    Von wSam im Forum Marktplatz
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:02
  2. Reisen in die USA ohne Visum
    Von rene im Forum Off Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 12:11
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 22:46
  4. Studie: Seit 2001 gingen in den USA 400.000 IT-Jobs verloren
    Von Trainer im Forum Informatik Job-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 18:47
  5. Wer den Informatiker FA macht, kann zu Studentenpreisen einkaufen
    Von rene im Forum Andere Zertifizierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 13:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •